Sie sind hier: TierweltTippsKatzen

Katzen

Zu viel Phosphor

Fertigprodukte sollen unsere Lieblinge mit allem versorgen, was sie brauchen. Doch Tests ergaben: Mineralien im Katzenfutter sind oft dramatisch falsch dosiert. Macht kommerzielles Katzenfutter etwa krank?

Auch Katzen tragen Linsen

Sookie ist Linsenträgerin. Dass die fünfjährige Katze wieder mit beiden Augen sehen kann, hat sie nicht nur einer Operation zu verdanken, sondern auch ihrer Besitzerin. Denn für den Erfolg dieses Eingriffs ist die Nachbehandlung entscheidend. 

Cool durch den Sommer

Katzen sind schlechte Trinker und tragen auch an den heissesten Tagen zwangsläufig Pelz. Leiden müssen die Tiere in der Sommerszeit trotzdem nicht. Fakten und Tipps rund um die Hitze.

Wenn das Herz nicht mehr richtig schlägt

Die hypertrophe Kardiomyopathie (HCM) ist die häufigste Herzerkrankung bei Katzen. In den meisten Fälle treten die Beschwerden sehr abrupt auf. Heilen lässt sich die Krankheit nicht. 

Auch Katzen können Demenz bekommen

Ängstlich, ruhelos, laut und verwirrt: Auch Katzen-Gehirne altern – mit ähnlichen Symptomen, wie wir sie von dementen Menschen kennen. Heilen lässt sich die Krankheit nicht; höchstens verlangsamen.

Ein Hamsterrad fürs Büsi

Immer mehr Katzenhalter nutzen Katzenlaufräder, um ihren Vierbeinern Abwechslung und zusätzliche Bewegung zu verschaffen. Bei der Anschaffung eines solchen Sport- und Spielgeräts sollte man aus Sicherheitsgründen jedoch einige Punkte beachten.

Wenn das Hüftgelenk ausrenkt

Dass der Katze das Hüftgelenk auskugelt, passiert relativ häufig. Ist das eigene Büsi betroffen, haben Katzenhalter mehrere Möglichkeiten zur Behandlung.

Wenns kracht, zählt jede Minute

Wird eine Katze vom Auto erfasst, ist das oft – aber zum Glück nicht immer – ihr Todesurteil. Schnelles, besonnenes Handeln kann manch einem Unfallopfer das Leben retten. 

Dicke Katzen: Frust-Fresser

Wenn Katzen zu dick werden, ist nicht immer nur die Ernährung schuld. Auch psychische Probleme können am Ursprung des Übergewichts sein – oder aber eine Folge davon. 

Katzen: Spielen mit Köpfchen

Intelligenzspielzeuge können Katzen wunderbar unterhalten; zudem sind sie gut für Konzentrationsfähigkeit und Geschicklichkeit. Doch damit sie kluge Katzen hinter dem Ofen hervorlocken, sollte man gewisse Spielregeln beachten.  

Ein Katzenkauf, der beim Tierarzt endet

Dass man von billigen Rassekatzen aus dem Internet besser die Hände lässt, ist bekannt. Was aber, wenn ein Tier aus einer anerkannten Schweizer Zucht unmittelbar nach dem Kauf erkrankt? Eine Rentnerin hat die Erfahrung gemacht und fühlt sich betrogen.

Das sagt uns der Katzenschwanz

Mit seinen rund zwanzig Wirbeln ist der Katzenschwanz bis in die Spitze beweglich. Er dient der Katze nicht nur zur Balance, sondern ist auch ein Stimmungsbarometer. 

Mehrere Katzen in einem Haushalt

Katzen füreinander zu gewinnen, ist mitunter eine schwierige und langwierige Aufgabe. Wir haben zwei Expertinnen nach Kniffs und Tricks gefragt. 

Auch mit drei Beinen eine ganze Katze

Unfall, Krebs oder Infektion: Oft ist eine Amputation der einzige Ausweg, um ein Katzenleben zu retten. Viele Tierhalter tun sich damit aber schwer. Dabei ist ein Leben auf drei Beinen nicht weniger wertvoll, wie die Beispiele von Loli, Chilli und Sivon zeigen.

Nicht mehr so geschmeidig

Viele ältere Katzen leiden unter Arthrose. Auch wenn die chronische Gelenks-Erkrankung nicht geheilt werden kann, gibt es Methoden, um die Schmerzen der Tiere zu mildern. Dafür muss ihr Leiden aber zuerst erkannt werden.

«Hilfe, unser Büsi ist weg»

Wenn die geliebte Katze plötzlich weg ist, sind ihre Halter in einem Ausnahmezustand: Sie suchen und warten, suchen und hoffen. Und wenn es draussen warm ist, mehren sich die Vermisstmeldungen.

Ein Spaziergang mit der Leine

Spaziergänge an der Leine sind längst nicht mehr nur Hunden vorbehalten. Wer mit seinem Büsi Gassi gehen will, braucht nur eine gute Ausrüstung – und viel Geduld.

«Eine Katze kann vor dem vollen Napf verhungern»

In den Regalen des Fachhandels stehen Futtersäcke für Indoor- und Outdoor-Katzen, für sterilisierte, sensible, langhaarige, ausgewachsene, alte oder junge Tiere. Für Halter ist es schwierig, sich zurechtzufinden. Annette Liesegang vom Institut für Tierernährung der Uni Zürich klärt auf. 

Hoch hinaus – aber nicht herunter

Katzen sind hervorragende Kletterer – trotzdem sitzen immer wieder Tiere auf hohen Bäumen fest. Das liegt auch daran, dass sie ihre Hinterpfoten nicht um 180 Grad drehen können. 

Wenn Katzen trauern

Nach dem Verlust eines Freundes verhalten sich Katzen oft auffällig. Über den Kummer hinweg helfen Streicheln und Spielen – aber ja nicht zu viel. Am wichtigsten sind Ruhe und Geduld. 

Warum Katzen Menschen putzen

Wenn Katzen sich gegenseitig putzen oder ihrem Besitzer übers Gesicht lecken, werten wir dies als eindeutige Zeichen der Zuneigung. Aber stimmt das auch wirklich? 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Galerien Alle Galerien