Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Hufschmiede-Kalender 2014

Ein brandheisser Kalender

1 Kommentare Unterhaltung | Montag, 17. Juni 2013, Matthias Gräub

Sprühende Funken, glühende Eisen und halbnackte, muskulöse Männer. Aufgepasst die Damen, der Hufschmiede-Kalender kommt. Mit «Tierwelt Online» sehen Sie hinter die Kulissen des Fotoshootings.

«Die Muskeln der Männer stammen von der Arbeit und nicht vom Fitnessstudio!», sagt Adrian Fuchs, einer der Initianten des ersten Schweizer Hufschmiede-Kalenders. Mit dem Projekt will er auf das alte und traditionelle Handwerk der Hufschmiede aufmerksam machen und zeigen, wie sexy diese «Büezer» sind. 

Unter der professionellen Regie der Fotografin Katja Stuppia fand am 9. Juni das Fotoshooting für den «Hufi-Kalender 2014» statt. Ein Dutzend junger, muskulöser Hufschmiede wurden in Schönbühl ins rechte Licht gerückt. 

Szenen aus dem Hufschmiede-Alltag
Zwar war es für jeden der «Kalender-Hufis» das erste Fotoshooting, dennoch konnte Fuchs weder Nervosität noch Unsicherheit bei den «Models» feststellen. Dafür hat er folgende Erklärung: «Für den Kalender wurden nur reale Szenen aus der täglichen Arbeit nachgestellt». Deshalb mussten die Hufschmiede auch nicht auf unnatürliche Weise posieren.

Am Tag des Shootings wurde tatsächlich nicht nur posiert, sondern auch hart gearbeitet. Zwei Pferde, die ebenfalls im Kalender zu sehen sein werden, wurden mit frisch hergestellten Hufeisen beschlagen und zur Auflockerung flogen auch mal ein paar Ambosse durch die Luft. Um den «stärksten» Hufschmied zu küren wurde nämlich ein Wettbewerb zur Ermittlung des «Mucki-Index» durchgeführt. Sieger war, wer einen 15 Kilogramm schweren Amboss am weitesten schleuderte.

Der Hufschmiede-Kalender 2014 kann übrigens schon jetzt unter www.hufschmiede-kalender.ch vorbestellt werden. Gedruckt wird er bis Ende Juli.

Klicken Sie sich durch die Galerie oben, um das Fotoshooting hautnah mitzuerleben.

Share

Kommentare (1)

Adi Fuchs am 18.06.2013 um 09:19 Uhr
Ein super Bericht! Vielen Dank vom ganzen Hufschmiede-Kalender Team!

Hammerhart sagen wir da nur!!!

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien