Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Angepasste Vogelnamen

Dies ist kein Distelfink mehr

Wildtiere | Donnerstag, 8. September 2016 07:00, msi

In der deutschen und der italienischen Schweiz sind einige Vogelarten unter anderen Namen bekannt als in Deutschland und Italien. Die Vogelwarte Sempach hat dies nun angepasst.

Im September publiziert die Schweizerische Vogelwarte Sempach eine neue Liste der Vogelarten der Schweiz in der Fachzeitschrift «Ornithologischer Beobachter». Bei dieser Gelegenheit wurden die Namen der Vögel aktualisiert, die bisher in der Schweiz anders genannt wurden. So soll zum Beispiel der Distelfink wie in Deutschland nun bei uns auch offiziell Stieglitz heissen.

Auch international gab es bei den Vogelnamen einige Änderungen. So wurden in der «World's Birds List» des Internationalen Ornithologischen Kongresses einige Namen auf English angepasst und auch bei den wissenschaftlichen Namen gab es Anpassungen. Wir zeigen in der obigen Bildergalerie die Neuerungen auf Deutsch. 

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien