Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Wildlife Photographer of the Year

Seltene Affen bringen den Sieg

Wildtiere | Montag, 22. Oktober 2018, Meret Signer

Der «Wildlife Photographer of the Year» gehört zu den bekanntesten Fotowettbewerben überhaupt. Das Siegerbild zeigt dieses Jahr eine stimmungsvolle Aufnahme von zwei Goldstumpfnasen aus China.

In den Bergwäldern von Qin-Ling im zentralen China kommen sie vor, die Goldstumpfnasen. Nur dort. Die Affenart wird von der Naturschutzunion IUCN als «stark gefährdet» eingestuft. Entsprechend viel Geduld brauchte der Niederländer Marsel van Oosten, bis er sein Siegerbild endlich geknipst hatte. Gelohnt hat es sich. Sein Bild «Das goldene Paar» zeigt ein Männchen und Weibchen, wie sie ruhig dasitzen und einen Streit zwischen zwei anderen Gruppenmitgliedern beobachten.

«Das Bild steht symbolisch für die Schönheit der Natur und soll daran erinnern, wie arm wir ohne sie sind. Es ist ein Kunstwerk, dass jeder Kunstgalerie der Welt würdig wäre», lobt Chef-Juror Roz Kidman Cox das Siegerfoto gemäss einer Medienmitteilung des Londoner Natural History Museums, das den Wettbewerb jährlich durchführt.

Auswählen musste die Jury aus 45'000 Einsendungen aus 95 Ländern. Wir zeigen die Gewinner aus allen 19 Kategorien in unserer Bildergalerie.

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien