Sie sind hier: TierweltAktuellHaustiere

Rührendes Video

Wellensittich trauert um totes Gspändli

Haustiere | Samstag, 12. Dezember 2015 12:00, msi

Liebe geht über den Tod hinaus – das beweist dieses Wellensittich-Männchen als sein Weibchen plötzlich stirbt. Der Besitzer der Vögel machte davon ein rührendes Video.

Berührende Bilder: Der gelbe Wellensittich will sein verstorbenes Weibchen nicht gehen lassen (Video: Fevkaladenin Fevki).

Verwirrt hüpft der gelbe Wellensittich umher, während der Besitzer das tote Weibchen in Haushaltspapier einwickelt. Immer wieder läuft das Männchen zu ihm hin, stupst es an, wird sogar selbst fast ins Papier eingewickelt. Es kann nicht begreifen, dass seine langjährige Gefährtin nun einfach gestorben ist. 

Diese herzergreifenden Szenen hat der Besitzer der Vögel zwar schon im Juni auf Youtube geteilt, das Netz ist allerdings erst vor Kurzem darauf aufmerksam geworden. In den letzten Wochen verbreitete sich das Video plötzlich viral, in den Kommentaren nehmen die User Anteil und bitten den Vogelhalter unter anderem darum, dem einsamen Wellensittich eine neue Freundin zu Seite stellen geben. Ob das schon geschehen ist, wissen wir nicht, doch hoffen wir, dass es dem kleinen Sittich mittlerweile wieder besser geht.

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien