Sie sind hier: TierweltAktuellHaustiere

Share

Haustiere

Büsis mit Handicap sind die Stars

Dass Katzen das Internet regieren, ist bekannt. Und wer genauer hinschaut, dem fällt auf, wer die wahren Könige sind. Die meisten Fans und Follower haben oft Katzen, die ein Handicap irgendeiner Art haben.

Diese Hautprobleme sind beim Hund häufig

Fast jeder Hundebesitzer stellt irgendwann an seinem Tier einen Knubbel, eine Beule, einen Fleck oder sonst eine Hautveränderung fest. Die Sache einzuordnen ist nicht leicht. 

Weihnächtliche Gefahren für Haustiere

Der Christbaum funkelt, Kerzenlicht erhellt den Raum und aus der Küche duftet ein leckeres Mahl: Was für uns Menschen ein gutes Weihnachtsfest ausmacht, kann für unsere Haustiere mitunter gefährlich werden. 

Katze stellt Herdplatte an

Wegen Rauch in einer Küche musste in Oberriet die Feuerwehr ausrücken. Vermutlich hat die Katze über den Touchscreen den Herd aktiviert.

Ständerat will keine Kastrationspflicht

Katzen sollen in der Schweiz nicht kastriert werden müssen. Der Ständerat hat am Donnerstag eine Petition mit diesem Anliegen abgelehnt.

Was die Hundezunge alles kann

Viele Menschen ekeln sich davor, von einem Hund abgeschleckt zu werden. Dabei ist die Hundezunge faszinierend – und steht ganz nebenbei im Verdacht, gesund zu machen. 

Beschwerde noch hängig

Das Polizeireglement der Stadt Wil tritt 2017 ohne zwei Gesetzesartikel in Kraft, in denen die Leinenpflicht für Hunde geregelt wird. Dagegen gibt es eine Abstimmungsbeschwerde. 

Feuerwehrmann beatmet Hund

Weil er einem Hund mit Mund-zu-Mund-Beatmung das Leben gerettet hat, wird ein rumänischer Feuerwehrmann im Internet als Held gefeiert.

Soziale Hundepension in Bad Ragaz eröffnet

Auf dem Gelände des ehemaligen Zoos in Bad Ragaz hat am Samstag, 10. Dezember 2016, eine Hundepension eröffnet. Ältere oder behinderte Menschen sollen sich an der Betreuung der Tiere beteiligen können.

Mann rächt sich an Katze mit Miauen

In einem viralen Video-Hit im Internet rächt sich ein Mann an seiner Katze für nächtliche Ruhestörung durch miauen – und zwar mit gleichen Mitteln. Auf Youtube wurde das Video seit letzter Woche schon über 4 Millionen Mal angesehen.

Aggressives Katzenvirus in Zürcher Kleintierklink

Wegen Auftreten einer aggressiven Form der Calicivirus-Infektion ist die Kleintierklinik des Tierspitals Zürich seit Freitag vorübergehend geschlossen. Das Virus ist für Katzen hochansteckend und gefährlich, nicht aber auf andere Tiere oder Menschen übertragbar. 

Gefährlicher Hundeköder in Näfels GL entdeckt

Im glarnerischen Näfels hat am Montag eine Hundehalterin einen für Hunde sehr gefährlichen Köder entdeckt. Das Stück Fleisch enthielt Stecknadeln und Teilchen von Rasierklingen. 

Bundesrat muss Import von Zierfischen prüfen

Der Bundesrat muss sich mit dem Import von marinen Zierfischen befassen. Der Ständerat hat am Dienstag ein Postulat von Daniel Jositsch (SP/ZH) angenommen, das auf den Schutz der Korallenriffe zielt.

Ein Spaziergang mit 122 Hunden

In der Gruppe macht ein Hundespaziergang mehr Spass als alleine. Dass das auch mit 122 Hunden klappen kann, beweist das Team von «The Pack Swiss». Es hat im November zum Gruppenspaziergang der Superlative eingeladen. 

Tierversuche in der Schweiz mangelhaft

Schweizer Forschern fehlt es teils an Problembewusstsein und Kenntnissen, wenn es um Kriterien guter Forschungspraxis bei Tierversuchen geht. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung der Universität Bern.

Busse, weil Hund aufs Trottoir pinkelt

Eine Genferin muss 350 Franken Busse bezahlen, weil ihr Hund in der Stadt auf ein Trottoir gepinkelt hatte. Sie und ihre Familie finden das überrissen.

Die Katzenzunge ist eine Art Superbürste

Katzen lieben es reinlich: Die Hälfte ihrer wachen Stunden können sie damit verbringen, ausgiebig ihr Fell zu putzen. Jetzt fanden US-Forscher heraus: Die Katzenzunge arbeitet dabei wie eine Art Superbürste – in vier Richtungen gleichzeitig.

Hunde helfen, Wildtiere von Leid zu erlösen

32 Diensthunde helfen den Wildhütern des Kantons Bern, verletzte Wildtiere zu suchen. In der Gemeinde Linden zeigte die Wildhut am Dienstag, wie die Hunde ausgebildet werden.

Oft zu milde Strafen für Tierquäler

Wer in der Schweiz Tiere quält, werde oft zu mild oder gar nicht bestraft. Die Organisation Tier im Recht fordert deshalb «mehr Sorgfalt und Konsequenz» im Strafvollzug. Am häufigsten geht die Justiz gegen Hundehalter vor.

Königsnatter in St. Gallen gefunden

In der Stadt St. Gallen ist am Montag eine Kalifornische Königsnatter gefunden worden. Das ungiftige Tier wurde einem Zoo übergeben.

Keine Hundekurse mehr ab 1. Januar 2017

Hundehalter müssen ab dem nächsten Jahr keine obligatorischen Kurse mehr besuchen. Das nationale Hundekurs-Obligatorium wird Ende 2016 abgeschafft. Die Kantone können allerdings Hundekurse weiterhin vorschreiben.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien