Sie sind hier: TierweltAktuellZoo

Share

Zoo Zürich

Elefäntli Omysha feiert Geburtstag

1 Kommentare Zoo | Mittwoch, 17. Juni 2015, Meret Signer

Im Zoo Zürich hatte man am Montag allen Grund zur Freude: Das Elefantenmädchen Omysha wurde ein Jahr alt. Omysha ist das erste im neuen Elefantenpark geborene Jungtier.

Somit ist sie auch das erste Jungtier, das im Zoo Zürich ohne direkten Kontakt zu den Tierpflegern aufwächst. Die Betreuung erfolgt stets aus der Distanz. Omysha interessiert sich denn auch nicht besonders für ihre Pfleger, weiss mittlerweile aber allerdings auch, dass diese durchaus einen Zweck haben: Von ihnen kommt nämlich das Futter – und von diesem isst sie viel und gedeiht prächtig. Inzwischen bringe Omysha schon stolze 530 Kilogramm auf die Waage, teilte der Zoo mit. 

Weitere Geburtstage und ein Jubiläum
Neben Omysha gratulieren wir den Elefantendamen Ceyla-Himali und ihrer Tochter Farha zum Geburtstag, die kürzlich 40, beziehungsweise zehn Jahre alt wurden. 

Und auch der Kaeng-Krachang-Elefantenpark feiert ein Jubliäum: Er wurde nur wenige Tage vor Omyshas Geburt eröffnet. Seither zählt er zu den beliebtesten Attraktionen des Zürcher Zoos. Im letzten Jahr seien im sich beim Eingang befindenden Münztrichter fast 100'000 Franken gespendet worden, hiess es beim Zoo. Diese kämen den 200 letzten Elefanten des Kaeng-Krachan-Nationalparks in Thailand zu Gute.

Das Beste aus Omyshas erstem Jahr im Elefantenpark sehen Sie in diesem Video:

Share

Kommentare (1)

Corinne am 17.06.2015 um 15:20 Uhr
Jöööööööö!!! Es Baby-Fäntli!!!!

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien