Sie sind hier: TierweltAktuellZoo

Melbourne

Kleine Kleine Pandas meistern ersten Auftritt

Zoo | Mittwoch, 2. März 2016, sda/dpa/msi

Ein seltenes Zwillingspaar Kleiner Pandas hat seinen ersten öffentlichen Auftritt im Zoo von Melbourne mit Bravour gemeistert. Die meiste Zeit verbringen sie aber weiterhin in ihrer Nestbox.

Die Kleinen, kaum mehr als 800 Gramm schwer, liessen heute Morgen (Ortszeit) ungerührt ein paar Impfungen über sich ergehen und posierten für Fotos. Keta und Mandu, beide männlich, kamen am 10. Dezember im australischen Zoo von Melbourne auf die Welt. Ihre Eltern sind die achtjährige Roshani, die im Zoo von Perth zur Welt kam, und der fünfjährige Seba aus dem Zoo von Sydney.

Die Kleinen Pandas, wegen ihrem typischen, rötlichen Fell auch Rote Pandas genannt, leben im Himalaya, überwiegend in Nepal und China. Die Art ist gefährdet. Nach Schätzungen gibt es nur noch 10'000 Exemplare. Mit ihren Namensvettern, den Grossen Pandas, haben die begabten Kletterer allerdings wenig gemeinsam. Sie sind mit den Bären nur wenig verwandt und gehören zur Überfamilie der Marderartigen.

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien