Sie sind hier: TierweltAktuellZoo

Share

Bis zum Nachmittag

Tierpark Goldau wegen Sturm geschlossen

Zoo | Mittwoch, 3. Januar 2018, msi/pd/sda

Wegen dem Sturm Burglind bleibt der Tierpark Goldau am heutigen Mittwochvormittag geschlossen.

Wie der Tierpark Goldau mitteilt, habe dies die Geschäftsleitung nach der Sturmwarnung des Bundesamts für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz beschlossen. Die Erfahrung von Sturm Lothar 1999 habe gezeigt, dass erhöhte Sicherheitsmassnahmen angebracht seien. Damals seien 80 Prozent des Waldbestands im Tierpark verwüstet worden.  

Der Tierpark bleibt voraussichtlich bis am Mittag geschlossen; die aktuelle Wettersituation wird regelmässig neu eingeschätzt und die Leitung hofft, den Park am Nachmittag wieder für Besuchende zu öffnen.    

Auf dem Pilatus erreichte der Burglind derweil eine Geschwindigkeit von 195 Stundenkilometer. Wie SRF Meteo auf Twitter mitteilte, handelt es sich dabei um einen neuen Rekord seit Messbeginn 1981. Der bisherige Höchstwert für den Luzerner Hausberg betrug demnach 168 Stundenkilometer und wurde 2012 gemessen.

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien