Sie sind hier: TierweltAktuellNutztiere

Share

Wegen Vogelgrippe

Schweden tötet 38'000 Hühner

Nutztiere | Donnerstag, 24. November 2016, sd/dpa/msi

Der Vogelgrippeerreger H5N8 ist nun auch in Schwedenpräsent. Der Erreger wurde in einem Wildvogel und in einem Legehennenbetrieb bestätigt.

Wie die Staatliche Veterinärmedizinische Anstalt (SVA) am Mittwoch bekanntgab, wurde im Bereich Schonen im Süden des Landesbei einem Wildvogel die derzeit kursierende gefährliche Variante registriert.

Zudem gibt einen Fall in einem Legehennenbetrieb bei Helsingborg. Hier wurde zunächst der Virustyp H5 diagnostiziert, die Analyse auf H5N8 sei noch nicht abgeschlossen. Bis zu 38'000 Hühner würden vorsichtshalber getötet, teilte das Landwirtschaftsamt am Donnerstag mit. Auch in Dänemark wurden infizierte Wildvögelgefunden.

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien