Sie sind hier: TierweltAktuellNutztiere

Exklusiv-Rezept

Kokos-Kräuter-Omeletten mit Mehlwürmern

Nutztiere | Dienstag, 18. April 2017, René Schulte

Daniel Bisten vom Gasthof Engel in Hüswil LU experimentiert schon länger mit Insekten. Der Koch nimmt auf Anfang Mai Mehlwürmer, Grillen und Heuschrecken auf den Speiseplan. 

Das erste Mal Insekten gegessen hat Daniel Bisten Mitte der Neunziger auf einem Strassenmarkt in Thailand. Nicht im Traum hätte der Koch des Gasthofs Engel / Sindang Reret in Hüswil LU damals daran gedacht, dass dies einst auch in der Schweiz möglich sein würde. Heute tüftelt der findige Gastronom und Unternehmer, der bereits auf Hawaii, in China und in Indonesien gearbeitet hat, selbst an Rezepten für insektenhaltige Gerichte. Dabei lässt sich Bisten primär vom Geschmack der Tiere leiten, der zum Beispiel bei Mehlwürmern leicht nussig ist, und von deren Konsistenz. Am Ende des Prozesses stehen Kreationen wie Kokos-Kräuter-Omeletten mit Mehlwürmern, Mehlwurm-Curry-Spiessli oder frittierte Grillen im Tapiokamantel.

Bei der Menüplanung überlässt Bisten nichts dem Zufall. «Am samstäglichen Stammtischhock veranstalte ich mit meinen Gästen immer wieder mal eine private Degustationsrunde», sagt der 49-Jährige. So merke er schnell, was ankomme und was nicht. Und probiert würden seine Speisen allemal. Wer nämlich denkt, im beschaulichen Dörfchen Hüswil «fresse der Bauer nicht, was er nicht kennt», der hat weit gefehlt. «Eins steht fest», sagt Bisten, «ab Mai werden wir im indonesischen Teil unseres Restaurants Mehlwürmer, Grillen und Heuschrecken auf der Karte haben.» Diese bezieht er bei Entomos (siehe Seite 12).

Das Restaurant ist aber nur ein Teil der Geschichte. Als Geschäftsführer der Firma In-Snekt entwickelt Bisten zudem Insekten­snacks und andere Kreationen für den Detail- und den Gastronomiehandel. «Derzeit sind wir mit verschiedenen Interessenten in Verhandlung», sagt Bisten. Mehr möchte er aber nicht verraten.

Das Rezept für die Omeletten können Sie exklusiv bei uns herunterladen und zuhause ausprobieren. Hier gehts zum Download.

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien