Sie sind hier: TierweltAktuellNutztiere

Share

Österreich

Tausende Hühner auf der Autobahn

Nutztiere | Dienstag, 4. Juli 2017, sda/dpa

Ein Geflügeltransporter hat in Oberösterreich seine komplette Ladung verloren. Rund 7000 Hühner gerieten auf die Fahrbahn und verursachten Chaos und langen Stau im Morgenverkehr.

Um fünf Uhr morgens hat ein Lastwagen auf der Autobahn A1 im österreichischen Asten seine Transportkäfige verloren. Die Polizei war stundenlang damit beschäftigt, die Hühner wieder einzufangen. Die musste zeitweise komplett gesperrt werden.

«Es laufen viele Hühner herum, es gibt aber auch viele tote Hühner», sagte ein Mitarbeiter der Autobahnpolizei. Die genaue Unfallursache war zunächst noch nicht klar.

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien