Sie sind hier: TierweltAktuellNutztiere

Oberbottigen BE

Feuerwehr rettet drei Kühe aus Jauchegrube

Nutztiere | Donnerstag, 22. Februar 2018 11:20, sda

Die Berufsfeuerwehr Bern hat am Mittwochnachmittag auf einem Bauernhof in Oberbottigen BE drei Kühe aus einer Jauchegrube befreit. Die Tiere sind wohlauf.

Die Kühe waren kurz vor 15 Uhr in die Jauchegrube gefallen, wie die Berufsfeuerwehr der Stadt Bern am Mittwochabend mitteilte.

Ausgerüstet mit Schutzanzug und Atemschutz seien zwei Feuerwehrmänner in die Grube gestiegen. Der Landwirt pumpte einen Teil der Jauche in ein Auffangbecken ab, um den Rettungskräften die Arbeit zu erleichtern. Diese konnten mithilfe eines Hydraulikkrans sowie eines Tierhebenetzes eine Kuh nach der andern "schonend" retten.            

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien