Sie sind hier: TierweltAktuellNutztiere

Kanton Luzern

Trächtige Kuh aus Güllenloch gerettet

Nutztiere | Donnerstag, 2. Mai 2019, sda

Der Sturz in ein Güllelnoch ist für eine Luzerner Kuhglimpflich ausgegangen. Das trächtige Tier konnte von der Feuerwehr unverletzt geborgen werden.

Wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Luzern am Dienstag mitteilte, stürzte die Kuh am Montag um 14 Uhr auf einem Bauernhof in Meierskappel in ein Jaucheloch.

Die Feuerwehren von Meierskappel und Zug rückten aus. Sie konnten das Tier sichern und mit einem Kran aus dem Loch heben. Gemäss Tierarzt gehe es der Kuh und ihrem Nachwuchs soweit gut, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien