Sie sind hier: TierweltAktuellNutztiere

Share

Hölstein BL

Rind im Stall von Blitz erschlagen

Nutztiere | Dienstag, 4. Juni 2019, sda/msi

Am Montagabend schlug in Hölstein BL ein Blitz in eine Scheune ein. Riesenpech hatte ein Rind: Es wurde dabei getötet.

Bei einem Gewitter schlug kurz nach halb fünf Uhr ein Blitz in einen Stall am Holdenweidweg ein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Im Stall befanden sich mehrere Rinder. Eines von ihnen wurde vom Blitz getötet.    

Die anderen Rinder im Stall blieben unverletzt. Einen vom Blitzschlag ausgelösten Schwelbrand konnte die Feuerwehr rasch löschen.

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien