Sie sind hier: TierweltAktuellNatur & Umwelt

Landschaftsschutz

Drei Viertel der Beschwerden erfolgreich

Natur & Umwelt | Mittwoch, 16. Januar 2019, sda

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) hat im vergangenen Jahr bei fast drei Viertel aller Einsprachen und Beschwerden Erfolge verbuchen können.

34 Interventionen wurden von der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz abgeschlossen, 25 davon erfolgreich, teilte die SL am Dienstag mit.

Das Verbandsbeschwerderecht erweise sich als notwendiges und wirksames Instrument zur Sicherung des Vollzugs der Gesetze zum Schutz von Natur und Landschaft, hält die SL weiter fest.

Zahlreiche Bauvorhaben wurden aufgegeben
Von den 34 abgeschlossenen Fällen im Berichtsjahr seien zehn Einsprachen oder Beschwerden ganz oder zumindest teilweise gutgeheissen worden. In sieben Fällen seien Bauvorhaben aufgegeben beziehungsweise Projekte zurückgezogen worden, in acht Fällen habe die SL ihre Eingaben infolge Vereinbarung oder Projektverbesserung zurückgezogen. Neun Einsprachen respektive Beschwerden seien abgewiesen worden.

Dies ergebe eine Erfolgsbilanz von 74 Prozent gegenüber 84 Prozent im Vorjahr, hält die SL weiter fest. Im zehnjährigen Durchschnitt betrage die Erfolgsbilanz der SL 75 Prozent.

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien