Sie sind hier: TierweltAktuellNatur & Umwelt

Natur & Umwelt

Pferde brennen mit Kutsche durch

Während ein Kutscher am Samstagabend in einem Restaurant in Sertig GR einkehren wollte, machten sich seine beiden Pferde selbständig und brannten mit der Kutsche durch. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Die Stadt Bern begibt sich auf Igelsuche

Igel sind gern gesehene Gäste in den Gärten. Forscher vermuten aber, dass der Igelbestand in Gärten von Wohnquartieren im Schweizer Mittelland zurückgegangen ist.

Autofahrer: Achtet auf die Amphibien!

Der Schweizer Tierschutz (STS) ruft Autofahrende im Hinblick auf die Amphibien-Wanderung zur Vorsicht auf.

Aus altem Berner Brunnen fliesst Wein

Nicht Wasser, sondern Wein fliesst für einmal aus dem Mosesbrunnen in der Berner Altstadt.

Kein illegaler Artenhandel mehr im Internet

Die Umweltorganisation WWF will den verbotenen Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen im Internet bekämpfen.

Wasser-Reinigungsanlage wird aufgehoben

Die stark sanierungsbedürftige lokale Abwasserreinigungsanlage (ARA) in Liedertswil BL wird aufgehoben. Der Landrat hat am Donnerstag dafür einstimmig 2,6 Millionen Franken bewilligt.

Sonde beobachtet Jupiters Sturmkarussells

In den Polarregionen des Riesenplaneten Jupiter toben überraschende Sturm-Karussells: Am Nordpol des Gasriesen umkreisen acht Wirbelstürme einen zentralen Sturm, am Südpol sind es fünf.

Umweltorganisationen loben Parteien

16 Berner Umweltorganisationen haben zwei Wochen vor den Kantonswahlen ein Umweltrating des Grossen Rates publiziert. Fazit: Grüne, SP, Grünliberale und EVP stimmten zumeist für die Umwelt.

Fangquoten und Rohstoffe stehen im Fokus

Die Grönländer wählen im April ein neues Parlament und stellen dabei auch die Weichen für die Nutzung riesiger Bodenschätze.

Totholzkäfer-Arten vom Aussterben bedroht

Wissenschaftler schlagen Alarm: Knapp ein Fünftel der Totholzkäfer-Arten in Europa sind vom Aussterben bedroht. Hauptgrund dafür sei, dass abgestorbene Bäume oder Moderholz aus den Wäldern entfernt würden.

Trinkwasser-Initiative kommt an die Urne

Das Stimmvolk kann über die Trinkwasser-Initiative befinden. Das Volksbegehren gegen Pestizid- und Antibiotika-Einsatz in der Landwirtschaft ist zustande gekommen.

Wintermonate waren leicht wärmer als sonst

Die subjektive Wahrnehmung täuscht wohl bei vielen: Trotz der Kältewelle von Ende Januar war der Winter 2017/2018 statistisch gesehen leicht zu warm.

Umgebung Fukushimas nach wie vor verstrahlt

Sieben Jahre nach dem Atomunfall in Fukushima gibt es aus Sicht der Regierung für zurückkehrende Bewohner keinen Grund zur Angst vor Strahlung mehr. Umweltschützer dagegen sehen das anders.

Weniger Verpackung dank Laser-Markierung

Mit Natural Branding werden Etiketten und Verpackungen bei Gemüse und Früchten überflüssig. Die Technologie befindet sich im Aufwind, der Schweizer Detailhandel ist noch zurückhaltend.

USA: bald weltweit grösster Ölproduzent?

Spätestens im nächsten Jahr werden die USA dank des Fracking-Booms zum weltgrössten Ölproduzenten aufsteigen, so die Internationale Energieagentur (IEA).

Fair-Food-Initiative ohne Gegenvorschlag vors Volk

Das Parlament lehnt die Fair-Food-Initiative der Grünen ab. Die SP stellte im Ständerat zwar einen Gegenvorschlag zur Diskussion. Auf diesen wollte die kleine Kammer aber nicht eintreten.

Unzählige Pflanzensamen im Eis-Tresor

Der Tresor mit Saatgut aus aller Welt auf der norwegischen Insel Spitzbergen hat am Montag seinen zehnten Geburtstag gefeiert.

Ernteausfälle nach Frost von April 2017

Die sibirische Kälte sorgt diese Woche für frostige Temperaturen weit unter Null. Derweil spüren einige Landwirtschaftsbetriebe noch die Schäden und Ernteeinbussen des Frostes vom April 2017.

Gegen Schuldenerlass: Seychellen schützen Meer

Mithilfe eines einzigartigen Schuldentauschs haben die Seychellen einen Teil ihrer Gewässer so gross wie Grossbritannien zum Meeresschutzgebiet erklärt. 

CO2 bringt Korallenriffe gleich mehrfach in Gefahr

Der steigende Säuregehalt in den Weltmeeren wird zu einer immer grösseren Gefahr für die kalkhaltigen Korallenriffe. Die Sedimente, auf denen sie stehen, können sich auflösen.

Erster Blick auf die Geburt einer Supernova

Wovon professionelle Astronomen seit Jahrzehnten träumen, ist ausgerechnet einem Hobbysterngucker gelungen: Er hat durch puren Zufall einen Blick auf die Geburt einer Supernova erhascht.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien