Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Post

Nationalpark-Tiere zieren neue Sondermarken

Unterhaltung | Dienstag, 2. September 2014, sda/pd/mg

Die neue Briefmarkenkollektion der Schweizerischen Post widmet sich unter anderem dem Hundert-Jahr-Jubiläum des Nationalparks. Vier Wildtiere sind auf den Sondermarken zu sehen.

Tiere aus dem Nationalpark, Maler und Gipser, Kater Garfield und die Vinyl-Schallplatte zieren die neusten Sondermarken der Schweizerischen Post. Gültig sind die neuen Wertzeichen ab dem kommenden Donnerstag (4. September).

Die vier Tier-Marken zum 100-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Nationalparks zeigen Rothirsch, Alpenmurmeltier, Mauswiesel und Tannenhäher, wie die Post am Dienstag mitteilte. Mit den Marken will die Post die Artenvielfalt in der Schweiz dokumentieren. Bereits im März sind Sujets aus dem Nationalpark als Briefmarken veröffentlicht worden. Damals war es eine dreiteilige Panorama-Markenserie mit den Motiven «Baumstamm», «Berglandschaft» und «Bergföhre».

Fetter Kater beim Fondue
Auch als «Tier-Marken» bezeichnen könnte man wohl die beiden Sondermarken mit dem faulen, fetten, frechen Kater Garfield bezeichnen. Seit 1978 ist der Kater in Comic-Strips amerikanischer Zeitungen zu sehen, heute grinst er von Buchdeckeln, Tassen und sogar von der Kinoleinwand herunter. Und neu eben auch von zwei Briefmarken – einmal mit Käsefondue, einmal mit Schokolade.


© Foto: Die Schweizerische Post AG

Ausserdem lanciert die Post eine 1-Franken-Marke für die Schweizerischen Berufsmeisterschaften «SwissSkills», eine Marke mit der Bezeichnung «Lindauer Bote», die an den Botendienst zwischen Lindau (D) und Mailand aus dem 14. Jahrhundert erinnert sowie einen ganz speziellen Sondermarken-Block: Der Fünf-Franken-Block ist der Vinyl-Schallplatte gewidmet und kann bei 33 Touren auf dem Plattenspieler die Nationalhymne abspielen. 

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien