Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Kanada

Murmeli verdirbt Zeitraffer-Video

Unterhaltung | Donnerstag, 4. September 2014, mg

Ach, Murmeltier! Da wollten doch die Naturschützer die ganze Schönheit dieser Landschaft auf Video bannen, aber nein: Das freche Tier schleckt die Kamera ab und bringt sie zum Kippen.

Murmeli leckt Kamera ab. Video: Greenpeace USA.

Im Glacier-Nationalpark haben einige Naturschützer von Greenpeace eine «Go-Pro»-Kamera aufgestellt, um ein Zeitraffer-Video der schützenswerten Landschaft aufzunehmen. Doch ein Murmeltier macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Weil die Kamera für einen Zeitraffer während mehreren Stunden still und ruhig am selben Ort stehen muss, entfernen sich die Kameraleute gerne mal, um das Gerät später wieder abzuholen und auszuschalten. So sollte es auch bei diesen Aufnahmen sein, doch das Murmeltier stiehlt sich ins Bild, leckt die Kamera ab und lässt auf dem Bild nur noch ein flauschig-braunes Fellgewusel erscheinen. Letztlich bringt das Tier die Kamera gar zum Kippen – das Video ist im Eimer.

Glücklicherweise haben die Naturschützer nicht klein beigegeben und die Szene noch einmal aufgenommen (zu sehen im Video unten).

Video: Greenpeace USA

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien