Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Share

Spotify-Playlist zu Nummer 20-2019

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 20/2019

Unterhaltung | Mittwoch, 22. Mai 2019 08:00, Leo Niessner

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Auch diese Woche haben wir eine wortwörtlich tierische Playlist für Sie zusammen gestellt. Die einen Interpreten besingen Fauna und Flora. Andere wiederum haben sich von den Tieren, ja von der Natur allgemein, zum Band-Namen inspirieren lassen.

Inspiriert hat uns die aktuelle «Tierwelt»-Ausgabe Nummer 20 zu den aktualisierten ersten zehn Titeln der Playlist.

Die Klänge, die Sie im Musikplayer Spotify hören können, geben ein breites Spektrum wieder. Mit ihrer Vielfalt spiegelt die Playlist die thematische Breite im Heft.

Öffnen Sie die «Tierwelt»-Spotify-Playlist mit Ihrem Spotify-Player! Danke fürs Folgen und Teilen.

 

 

Um Quellen dreht sich alles im Fokus der neuen «Tierwelt»-Ausgabe. Ein Thema, das auch in musikalischer Hinsicht immer wieder aufgenommen wurde. Und wenn die «Source» dann so richtig schön sprudelt, wird sie mitunter in einen Brunnen geleitet («fountain»).

Diverse Umweltgifte wie der Hausstaub sind für Katzen gefährlich. Sie können Erkrankungen der Schilddrüse auslösen, wie die «Tierwelt» in der aktuellen Ausgabe schreibt.

Lungenwürmer sind heimtückisch. Hundehalter können davon ein Lied singen, wie die «Tierwelt» schreibt. Sollte Ihr Liebling krank sein, gibts hier zunächst Entspannungsmusik für ihn (und Sie).

Was bedeutet pferdefreundliches Reiten? Die «Tierwelt» klärt auf. Ob Johnny Cash gewusst hat, was es damit auf sich hat?

Mit der Kuh kuscheln? Das ist möglich, wie die «Tierwelt» in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet. Einen Song dazu? Gibts, wenn auch nicht zum Thema Kuh Kuscheln – dafür Kuhns Kuschel Medley.

Bettwanzen machen Liebe – die «Tierwelt» erzählt wie. Ob sie dabei diesen Tanz aufführen?

Die «Tierwelt» taucht in Nummer 20 in die faszinierende Welt der Töpferwespen ein. Mag sein, dass diese Insekten auch der Heavy-Metal-Legende W.A.S.P. den Namen verliehen haben ...

 

 

Wir wünschen Ihnen eine angeregte Lektüre und viele überraschende musikalische Momente – die ja stets auch mit einem Augenzwinkern zu verstehen und geniessen sind!

 

Playlist-Archiv:
2019

Nummer 19
Nummer 18

Nummer 17
Nummer 16
Nummer 15
Nummern 13+14/2019
Nummer 12/2019
Nummer 11/2019
Nummer 10/2019
Nummer 9/2019
Nummer 8/2019
Nummer 7/2019
Nummer 6/2019 
Nummer 4 und 5/2019
Nummer 3/2019
Nummer 2/2019 
Nummer 1/2019 

2018
Nummer 51+52/2018
Nummer 50/2018 
Nummer 49/2018 
Nummer 48/2018 
Nummer 47/2018 
Nummer 46/2018
Nummer 45/2018 
Nummer 44/2018 
Nummer 43/2018
Nummer 42/2018
Nummer 40+41/2018
Nummer 39/2018
Nummer 38/2018
Nummer 37/2018
Nummer 36/2018
Nummer 35/2018
Nummer 34/2018
Nummer 33/2018
Nummer 32/2018
Nummer 31/2018
Nummer 30/2018 

 

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien