Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Share

Social Media

Der Artenreichtum im Emoji-Zoo wächst

Unterhaltung | Samstag, 27. Juli 2019 15:34, Leo Niessner

Die Emoji-Familie im Internet wächst: Im Herbst kommen aus dem Tierreich neue Symbole hinzu.

Sie beleben Posts auf Social-Media-Kanälen, sorgen für Farbtupfer in Textnachrichten und Chats und sagen mitunter mehr als tausend Worte: Emojis sind aus der Online-Welt nicht wegzudenken. Milliarden dieser Symbole werden Woche für Woche verschickt. Selbstredend, dass sie von Zeit zu Zeit ergänzt werden. 

Im Zuge der aktuellen Überarbeitung des Etats wächst auch der Artenreichtum im Emoji-Zoo. Ein Symbol erhalten nun unter anderem Faultier, Otter, Flamingo, Blindenhund und Orang-Utan. Bestimmt werden sie auch in den Social-Media-Kanälen der «Tierwelt» auftauchen.

Mehr Diversität  
Wenn die Biodiversität in der realen Welt schon abnimmt, soll wenigstens in der Online-Sphäre mehr Diversität geschaffen werden. So jedenfalls sieht es Apple vor und schuf 230 neue Symbole. Anlässlich des Welt-Emoji-Tags letzte Woche wurde ihnen neue Beachtung zuteil.

Wenn alles nach Plan läuft, sollen die neuen Emojis im September oder Oktober für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS verfügbar sein.

 

«Tierwelt» online: 
Facebook
Instagram
Twitter

Share

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien