«Tierwelt»-Spotify-Playlist

Zum besseren Artenschutz Forscher wollen Pandas mit App erkennen
Aktuell Weitere aktuelle Artikel
Naturmuseum St. Gallen Wie Wasser unsere Erde formt

Das Naturmuseum St. Gallen zeigt in einer Sonderausstellung, wie Wasser seit Jahrmillionen die Erde formt. Besucher können simulieren, wie der Klimawandel die natürlichen Prozesse beschleunigt.

Nach Rettung Ein Faultier sagt danke

So zumindest wirkt es auf einem viralen Video, das bei Facebook schon 30 Millionen Menschen gesehen haben. Es scheint, als würde sich das Faultier für seine Rettung bedanken.

Jean-Luc Mylayne Vogelfotos im Aargauer Kunsthaus

Das Aargauer Kunsthaus zeigt in der Schweiz die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers Jean-Luc Mylayne. Der Franzose konzentriert sich seit über 40 Jahren auf die Begegnung mit Vögeln.

Dortmund Entenfamilie legt Verkehr auf Autobahn lahm

Eine Entenmutter mit ihren vier Küken legte den Verkehr auf einer deutschen Autobahn vorübergehend lahm. Die Entchen konnten gerettet werden.

Kantonale Initiative Bündner halten an Sonderjagd fest

Im Kanton Graubünden werden über 5000 Hirsche und Tausende Rehe weiterhin auf einer zweistufigen Jagd geschossen. Eine Volksinitiative zur Abschaffung der Sonderjagd wurde an der Urne verworfen.

Abstimmung Basler sagen Nein zum Ozeanium

Niederlage für den Zolli: Die Basler wollen kein Ozeanium. Einen «Plan B» hat der Zoo nicht.

Premium-Inserate InserierenAlle zeigen
Aktuelle Ausgabe
Mit der Kuh auf Kuschelkurs

Auf dem Hof Gisiberg in Tenniken pflegt Sibylle Zwygart seit rund zwei Jahren eine besondere Form des Kontakts zwischen Mensch und Rindvieh: Kuhkuscheln. Das Angebot ist beliebt, die Nachfrage gross. 

Brutaler Liebhaber mit Spermiendetektor

Nein, zu den beliebten Tierarten gehören Bettwanzen bestimmt nicht. Und wie die kleinen Blutsauger beim Sex miteinander umgehen, trägt auch nicht dazu bei, ihren Ruf zu verbessern.

Galerien Alle Galerien