Sie sind hier: TierweltTipps

Tipps

Katzen Miezi zieht um

Ein Umzug ist für alle Beteiligten mit viel Aufregung verbunden. Ein paar Vorkehrungen und Verhaltensmassnahmen können aber helfen, den Stress für die Katze zu reduzieren. 

Tauben Brieftaube zugeflogen – was nun?

Pünktlich zur Wettflugsaison hat der Zugeflogenendienst Verstärkung erhalten. Nachfolgend einige Erklärungen, auf was geachtet werden sollte, wenn man eine zugeflogene Taube melden möchte. 

Tauben Der Ring ist mehr als nur eine ID

Tauben werden mit passenden Ringgrössen versehen. Der Ring ist sowohl Nachweis für die Zucht als auch für das Alter. Als Züchter ist es sinnvoll, sich mit dem Beringen und dem Ring näher zu beschäftigen. 

Ziervögel Nisthöhle oder Nest?

Vögel haben unterschiedliche Methoden, ihre Jungen aufzuziehen. Welche Nistkästen sind geeignet und welche Nisthilfen sollen zur Verfügung gestellt werden?

Geflügel Gesundes Auge, gesundes Huhn

Hühner verfügen über ein ausgezeichnetes Sehvermögen. Ihre Augen sind aber auch deshalb von Bedeutung, weil sie viel über den Gesundheitszustand eines Tieres sagen.

Garten Die Überraschung wächst mit

Das «Blackbox-Gardening» ist eine neue Methode des Gärtnerns, die viel Spannung verheisst. Sie setzt auf selbst versamende Pflanzen, die sich da ansiedeln, wo es ihnen am besten gefällt. Das Resultat sind bunte Bilder, bei denen der Zufall die Hauptrolle spielt. 

Pferde Bei Druse helfen Kartoffelwickel

Nachdem es im Herbst zu Drusefällen in der Schweiz kam, beunruhigt zurzeit eine noch grössere Welle die Pferdebesitzer und Reiter. Die bakterielle Erkrankung der oberen Atemwege ist zwar gut zu behandeln. Es ist aber wichtig, die Symptome rechtzeitig zu erkennen. 

Katzen Fremdes Büsi streicheln – eigenes anstecken?

Wer Katzen mag, krault auch fremden Büsi gerne das Fell. Durch den Kontakt können allerdings Krankheiten mit nach Hause getragen werden. Worauf man achten sollte und welche Infektionskrankheiten es überhaupt gibt – ein Überblick. 

Pferde «Viren verursachen die meisten Infekte»

Bei Pferden gibt es kaum Alternativen, wenn ein Antibiotikum nicht mehr wirkt. Die Infektionsspezialistin Angelika Schoster mahnt zum sorgsamen Umgang mit den wertvollen Medikamenten.

Hunde Der Hund ist, was er frisst

Was? Wie? Wo und wann? Das sind die vier wichtigsten Fragen der Hundefütterung. Denn sie können das Verhalten des Hundes beeinflussen. 

Pferde So kommen Pferde richtig in Schwung

Schwung entlastet den Pferderücken, fördert Kraft und Elastizität der Hinterhandmuskulatur und lässt Dressurpferde aussehen, als würden sie tanzen. Wie schwungvoll ein Pferd laufen kann, ist eine Frage des Körperbaus, hängt aber ebenso vom Training ab.

Geflügel Tipps für die Kükenpflege

Wer erfolgreich Küken aufziehen will, muss auf zwei Dinge ganz besonders achten: die richtige Raumtemperatur und ein grosses Mass an Sauberkeit. Letzteres betrifft allem voran die Tränken und Futtertröge. 

Hunde In Watte gepackt verkümmert der Hund

Immer öfters tauchen am Horizont der Hundewelt sogenannte Helikopter-Halter auf. Ihr Wunsch, den Vierbeiner vor jedmöglicher potenzieller Gefahr zu schützen, hilft dem Hund allerdings nicht – im Gegenteil.

Tauben Gerste saniert Taubendärme

Die Gesundheit der Taube hat oberste Priorität bei den Züchtern. Nicht selten hängen Probleme im Wohlbefinden mit einer gestörten Darmflora zusammen. Gekochte Gerste kann hier ein probates Mittel sein, diese auf Vordermann zu bringen.

Pferde Gesellschaft für den Lebensabend

Geht das geliebte Pferd seinem letzten Lebensabschnitt zu, suchen viele Halter nach einer Lösung, bei der das Tier nicht zu kurz kommt und die das Konto nicht zu sehr belastet. Ein Beistellplatz bietet sich hierbei an, ist aber nicht unumstritten. 

Katzen Aus dem Gleichgewicht

Gesunde Katzen sind Meisterinnen der Balance. Umso besorgniserregender sieht es aus, wenn sie auf einmal aus dem Gleichgewicht kommen. 

Hunde Vom Hund angesprungen

Beim Welpen gilt es noch als niedlich, beim grossen Hund nur noch als lästig: das Hoch- oder Anspringen. Dabei lässt es sich relativ einfach vermeiden. 

Garten Farbtupfer im Frühlingsgarten

Das Frühlings-Alpenveilchen läutet die neue Gartensaison ein. Unter Bäumen und Sträuchern breitet es sich mit den Jahren zu einem ausgedehnten Blütenteppich aus. Die Einzelblüte mag zart und klein sein, doch in der Masse ist die Wirkung umso grösser. 

Hunde Runter vom Sofa Oder doch nicht?

Geht es um Dominanz und Alleinherrschaft, wenn sich der Hund auf dem Sofa ausstreckt? Oder geht es nur ums Schlummern an einem besonders kuscheligen Ort? Viele Hundebesitzer sind unsicher. 

Geflügel Darauf kommt es bei einem Brutapparat an

Viele alte Hühnerrassen brüten nicht mehr selber die Küken aus. Die nächste Generation schlüpft deshalb im Brutapparat. Doch welches Gerät ist das beste? 

Pferde Besser reiten durch richtiges Aufwärmen

Gewissenhaft wärmen Reiter ihre Pferde vor dem Ausritt auf – den eigenen Körper vergessen aber die meisten. 

Ziervögel Ideale Pfleglinge für die Wohnung

Prachtfinken sind klein, schön und piepsen leise. Sie sind darum ideale Vögel für den Wohnbereich. Tipps, welche Arten sich für den Einstieg in die Prachtfinkenhaltung eignen und wie sie gehalten werden sollen. 

Kaninchen Diese Kräuter können für Nachwuchs sorgen

Die Zuchtsaison steht vor der Türe. Kaninchen sind zwar Symbole für Fruchtbarkeit, brauchen aber manchmal etwas Unterstützung, damit es mit dem Nachwuchs sicher klappt.

Hunde Pflanzliche Antibiotika für Hunde

Ätherische Öle können Hunden langwierige Antibiotika-behandlungen ersparen, sagt Tierärztin Alexandra Nadig. Selbst bei chronischen Erkrankungen erziele die Aromatherapie beachtliche Erfolge. 

Katzen Auch Katzen müssen Zähne putzen

Einer Katze die Zähne zu putzen, ist wie einem Tiger die Krallen zu stutzen. Trotzdem ist regelmässige Zahnpflege beim Stubentiger wichtig. Warum und wie man dabei am besten vorgeht, erklärt ein Experte. 

Pferde So kommen Pferdehufe gut durch den Winter

Schneenässe, Eis, Streusalz, matschige Weiden, eingeschränkte Bewegung: Der Winter ist eine echte Belastungsprobe für die Pferdehufe. Eine sorgfältige Hufpflege ist besonders wichtig.

Kaninchen Der Winter fängt im Sommer an

Heu ist im Winter die Grundnahrung der Kaninchen. Doch das Heu ist nur so wertvoll wie die Grasfläche, von der es stammt. Heu von Kunstwiesen sollte man deshalb aufwerten. 

Hunde Der Hundekot als Gesundheitswächter

Bei den Hinterlassenschaften seines Hundes, lohnt es sich, genauer hinzusehen. Denn Farbe, Konsistenz und Geruch können einiges über den Gesundheitszustand des Vierbeiners verraten.

Geflügel Die Krux mit der Kälte

Für den Fall, dass es nochmals winterlich wird: Hühner, Küken und befruchtete Eier können unter tiefen Temperaturen leiden. Worauf zu achten ist.

Ziervögel So glückt die Übergabe einer Vogelzucht

Wer Vögel hält, übernimmt Verantwortung. Was, wenn man älter wird und gesundheitlich angeschlagen ist? Plötzlich werden die Arbeiten mühsam. Einige Ideen einer geglückten Übergabe. 

Galerien Alle Galerien