Sie sind hier: TierweltTipps

Share

Tipps

Kaninchen Hoppeln, Nasenblinzeln und andere Kapriolen

Kaninchen sind weit verbreitet und man glaubt, fast alles über sie zu wissen. Ein näherer Blick lohnt sich aber – denn die Hoppler weisen überraschende und interessante Besonderheiten aus. Ein Blick durch die Zoologenlupe. 

Geflügel Alpakas als Hühner-Security

Alpakas werden hierzulande meist nur als Hobby-Tiere gehalten. Auf einem Hof im zürcherischen Dietlikon hingegen haben sie eine verantwortungsvolle Aufgabe. 

Ziervögel Glossar der Vogelhaltung

Jedes Gebiet hat spezielle Begriffe, auch die Vogelzucht. Erfahrene Züchter kennen sie, Neulinge wissen aber nicht genau, was damit gemeint ist. Ein kleiner Ratgeber. 

Geflügel Hühner im Garten: Tipps für Einsteiger

Wer sich Hühner für den Garten anschaffen will, ist mit vielen Fragen konfrontiert. Einige sind offensichtlich, andere wiederum stellen sich manchmal erst im Laufe der Hühnerhaltung. Nachfolgend eine kurze Checkliste.

Ziervögel Kanarienvögel im Jahresverlauf

Kanarienvögel fliegen in Freiheit nicht herum. Es sind Züchtungen, die wegen ihren Farben, dem Gesang der Männchen und dem Verhalten viel Freude bereiten. Nachfolgend einige Ideen zur Haltung von Kanarien. 

Katzen Ein Katzenkauf, der beim Tierarzt endet

Dass man von billigen Rassekatzen aus dem Internet besser die Hände lässt, ist bekannt. Was aber, wenn ein Tier aus einer anerkannten Schweizer Zucht unmittelbar nach dem Kauf erkrankt? Eine Rentnerin hat die Erfahrung gemacht und fühlt sich betrogen.

Hunde Halsband oder Brustgeschirr?

Die einen schwören auf das klassische Hundehalsband, die anderen machen sich für das Brustgeschirr stark. Was ist besser? Die Frage ist ein Dauerbrenner unter Hundebesitzern und Hundetrainern. Aus gesundheitlicher Sicht fällt die Antwort leicht. 

Katzen Das sagt uns der Katzenschwanz

Mit seinen rund zwanzig Wirbeln ist der Katzenschwanz bis in die Spitze beweglich. Er dient der Katze nicht nur zur Balance, sondern ist auch ein Stimmungsbarometer. 

Garten Ein Schlaraffenland für Nektarsammler

Wer im Frühling eine Blumenwiese eingesät hat, kann sich bald über das erste Grün freuen. Bis die Saatgutmischung in voller Fülle erblüht, sind jedoch einige Pflegemassnahmen nötig. Der richtige Schnitt ist dabei ausschlaggebend für den späteren Erfolg.  

Pferde Misteln heilen auch Pferde

In der Humanmedizin sind Mistelpräparate als Komplementärmethode zur Behandlung von Krebserkrankungen schon lange bekannt. Doch auch Pferde können damit vom weit verbreiteten Equinen Sarkoid geheilt werden. 

Hunde Umgang mit hochsensiblen Hunden

Wie es nicht nur die eine Wahrheit gibt, existiert ebenso wenig nur die eine Wahrnehmung. So sind manche Hunde feinnerviger oder ängstlicher als andere. Man spricht von Hochsensibilität. Ist sie eine Qual oder eine Gabe? Angeboren oder erworben? 

Katzen Mehrere Katzen in einem Haushalt

Katzen füreinander zu gewinnen, ist mitunter eine schwierige und langwierige Aufgabe. Wir haben zwei Expertinnen nach Kniffs und Tricks gefragt. 

Garten Nahrung für den Gartenboden

Mist von Nutztieren zählt zu den organischen Düngern. Je nach Tierart eignet er sich nicht nur für den grossflächigen Einsatz in der Landwirtschaft, sondern auch für bestimmte Pflanzen in Privatgärten. Eine Übersicht zur Verwendung der verschiedenen Mistarten.

Ziervögel Die Tücken beim Vogelkauf

Ein Vogelkauf muss gut überlegt sein. Zudem ist es herausfordernd, Neuzugänge mit Alteingesessenen zu vergesellschaften. Was ist bei einem Vogelkauf zu beachten und wie können Neuzugänge zusammengeführt werden? Einige Ratschläge. 

Pferde Das passende Gebiss für das Pferd

Eine Trense verbindet das sensible Pferdemaul und die Reiterhand. Nur wenn sie einwandfrei passt und vom Pferd angenommen wird, kann der Reiter gefühlvolle Zügelhilfen geben. Doch die Vielfalt ist so gross, dass die Wahl des richtigen Mundstücks schwerfällt.

Katzen Auch mit drei Beinen eine ganze Katze

Unfall, Krebs oder Infektion: Oft ist eine Amputation der einzige Ausweg, um ein Katzenleben zu retten. Viele Tierhalter tun sich damit aber schwer. Dabei ist ein Leben auf drei Beinen nicht weniger wertvoll, wie die Beispiele von Loli, Chilli und Sivon zeigen.

Pferde Das richtige Öl im Pferdetrog

Öl liefert Pferden eine Menge Energie, kann den Fellwechsel unterstützen sowie bei Stoffwechselerkrankungen und Entzündungen helfen. Doch Vorsicht: Zu viel Öl macht Rösser krank. 

Katzen Nicht mehr so geschmeidig

Viele ältere Katzen leiden unter Arthrose. Auch wenn die chronische Gelenks-Erkrankung nicht geheilt werden kann, gibt es Methoden, um die Schmerzen der Tiere zu mildern. Dafür muss ihr Leiden aber zuerst erkannt werden.

Kaninchen Jetzt kommt Leben in die Bude

Nach drei Wochen verlassen die jungen Kaninchen das Nest und erkunden den Stall. Damit die Entwicklung weiterhin problemlos verläuft, muss der Züchter jetzt die Ärmel hochkrempeln: Gute Hygiene und Sorgfalt beim Füttern sind gefragt. 

Pferde Mehr Zeit für das Pferd

Das aufwendige Hobby Pferd mit Beruf, Partner, Kindern und Haushalt zu vereinbaren, ist nicht immer einfach. Dabei gibt es ein paar Tricks und Massnahmen, wie man die zur Verfügung stehende Zeit möglichst produktiv nutzen kann. 

Hunde Zeichensprache für taube Hunde

Ein Hund, der nichts hört, arrangiert sich in der Regel recht gut mit seinem Handicap. Der Halter muss sich aber auf einen besonderen Umgang mit dem tauben Tier einstellen. Handzeichen und Körpersprache treten in den Vordergrund. 

Andere Haustiere Sandbad, Rad und Ruhekörbchen

Werden Kleinnager zahm? Sind sie besser in Käfigen oder in Terrarien untergebracht? Das Wichtigste zur Kleinnagerhaltung. 

Pferde Fressen unterwegs: Die grüne Versuchung

Wenn Pferde beim Ausreiten unaufgefordert eine Picknickpause einlegen, ist das lästig und gefährlich. Reiter sollten deshalb wissen, wie sie am besten vorbeugen, im Notfall richtig reagieren und unter welchen Umständen das Fressen unterwegs erlaubt werden kann. 

Katzen «Eine Katze kann vor dem vollen Napf verhungern»

In den Regalen des Fachhandels stehen Futtersäcke für Indoor- und Outdoor-Katzen, für sterilisierte, sensible, langhaarige, ausgewachsene, alte oder junge Tiere. Für Halter ist es schwierig, sich zurechtzufinden. Annette Liesegang vom Institut für Tierernährung der Uni Zürich klärt auf. 

Tauben Der Nistschalen-Check

Eine unendliche Geschichte ist die Wahl der richtigen Nistschale. Jetzt, wenn die Zuchtsaison ansteht, stehen die Taubenzüchter wieder vor der Qual der Wahl. Der Fachhandel bietet viele Lösungen an, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben. 

Kaninchen Frühlingserwachen im Kaninchenstall

Die kältesten Tage sind vorbei, das Füttern und Misten mit klammen Fingern ebenfalls vergessen. Jetzt bricht die schönste Zeit im Kaninchenstall an: Die ersten Jungtiere liegen in den Nestern.

Pferde Wie man mistet, so liegt das Pferd

Regelmässiges, gründliches Ausmisten ist zeitaufwendig, doch ein sauberer Stall ist wichtig für die Gesundheit des Pferdes. Aber wie wird richtig gemistet und weshalb sind verschmutzte Boxen eine Gefahr für die Atemwege, die Hufe und den Organismus des Pferdes?

Katzen Hoch hinaus – aber nicht herunter

Katzen sind hervorragende Kletterer – trotzdem sitzen immer wieder Tiere auf hohen Bäumen fest. Das liegt auch daran, dass sie ihre Hinterpfoten nicht um 180 Grad drehen können. 

Pferde Stromstoss für den richtigen Rhythmus

Der Pferdekardiologe Colin Schwarzwald behandelt Herzrhythmusstörungen von Rössern mit Stromstössen. Die komplizierten Eingriffe beherrschen neben der Pferdeklinik Zürich weltweit nur wenige Zentren. Stromstoss für den richtigen Rhythmus

Garten Unkraut im Garten: Jäten, ziehen, stechen

Der Lenz ist da: Alles wächst, blüht und spriesst – leider auch das Unkraut. Deshalb ist es jetzt sehr wichtig, ein Auge auf die ungeliebten Beikräuter zu haben. Denn wer ihnen nicht zeitig Einhalt gebietet, wird sie später kaum noch los.  

Share

Galerien Alle Galerien