Hier finden Sie viele nützliche Ratgeber rund um Gesundheit, Ernährung, Haltung und Verhalten Ihrer Lieblinge.

Kleine Hunde, grosse Verwechslungsgefahr
Sie sind klein, haben Stehohren und ähnliche Fellfarben. Kein Wunder, werden Chihuahuas, English Toy Terrier, Zwergpinscher und Prager Rattler häufig verwechselt. Es gibt aber Unterschiede.
Der Kakadu für die Wohnung
Kein Sittich hat eine solch dekorative Haube wie der Nymphensittich. Während die lauten Kakadus kaum im Wohnbereich gehalten werden können, sind Nymphensittiche ideale Pfleglinge.
Ist mein Pferd ein Optimist?
Ist das Glas halb voll oder halb leer? Je nach Beurteilung gelten Menschen als Optimisten oder aber als Pessimisten. Auch unter Pferden soll es solche Gemütslagen geben.
Die Exoten unter den Kakadus
Nebst den weissen und schwarzen Kakadus gibt es zwei, die nochmals ganz anders aussehen. Der Rosakakadu und der Helmkakadu sind beides Australier mit exquisitem Aussehen.
Kernkraftwerk Nussbaum
Die Nusssaison hat begonnen und die Powerkerne purzeln von den Bäumen. Wer einen eigenen Nussbaum pflanzen will, braucht dafür einen sonnigen Standort und genügend Platz.
Für gesunde Beisser
Die Zähne von Hund und Katze sollten täglich geputzt und regelmässig untersucht werden. Ein Tierzahnarzt erklärt, warum es mit der Entfernung von Zahnstein meist nicht getan ist und wieso die Tiere dafür narkotisiert werden müssen.
Abkühlung für Hühner
Hühner haben es gern warm, aber nicht heiss. Sie können nicht schwitzen und kühlen ihren Körper mit kaltem Wasser. Dazu reduzieren sie den Energieverbrauch und genies­sen am liebsten draussen ein kühles Nass.
Nachhaltiges Wässern
Gemüsepflanzen sind auf genügend Wasser angewiesen, um gesund zu bleiben und einen befriedigenden Ertrag zu liefern. Doch wann ist die Zeit reif für eine Wassergabe?
Die heiligen Pferde der Indianer
Indianer und Pferde sind eng miteinander verbunden. Die edlen Reittiere gelten bis heute als Inbegriff für den Stolz und die Traditionen vieler indigenen Völker Nordamerikas.
Hitzestress für den Rasen
Steigen die Temperaturen über 30 Grad, droht der Rasen in eine Wachstumsdepression zu geraten. Um Hitzeschäden zu verhindern, gilt es die passenden Massnahmen zu ergreifen.
Der ideale Familienhund
So variantenreich der Elo in seinem Äusseren ist, so harmonisch ist er in seinem Wesen: ruhig, anhänglich, gutmütig. Der Elo hat sich deshalb in den letzten 30 Jahren zu einem äusserst beliebten Hund entwickelt.
Wenn die Katze Schlitten fährt
Eine Entzündung der Analdrüsen bringt Katzen dazu, auf dem Hinterteil über den Boden zu rutschen. Das ist für das betroffene Tier mit viel Schmerzen verbunden.
Klösterliches Kulturgut
Seit fast tausend Jahren werden im Marstall des Klosters Einsiedeln die sogenannten «Cavalli della Madonna» gezüchtet.
Von Gemalten Astrilden fasziniert
Der Berner Züchter Hans Graber erwarb vor 40 Jahren seine ersten Gemalten Astrilde. Seither ist er dieser Art treu geblieben. Er züchtet sie noch immer in seinem Vogelzimmer.
Ein Kräutergarten für die Hühner
Viele Küchenkräuter bekommen auch den Hühnern gut. Während der Vegetationszeit schnabelgerecht geschnitten und im Winter getrocknet sind sie für das Federvieh eine willkommene und gesunde Abwechslung.
Weich wie ein Teddybär
Mirjam Bosshard hat ihr Herz an Britisch-Kurzhaar-Katzen verloren. Vor allem die eleganten Farben Creme und Beige haben es der 31-jährigen Züchterin angetan.
Apportieren geht durch den Magen
Futterbeutel bieten als verlockende Dummys kurzweilige Beschäftigungsmöglichkeiten für Hunde. Aber auch als Erziehungshelfer bewähren sie sich – vorausgesetzt, man baut die Übungen korrekt auf.