Hier finden Sie viele nützliche Ratgeber rund um Gesundheit, Ernährung, Haltung und Verhalten Ihrer Lieblinge.

Die Katze, die Hunde mag
Sie baden gerne, verstehen sich mit Hunden und folgen ihrem Menschen auf Schritt und Tritt. Obwohl die Ragdolls bei Züchter-Familie Gnädinger im Rudel leben, bleiben Rangkämpfe fast gänzlich aus.
Schön oder schaurig?
Die seltenste Katze der Welt erinnert an einen Werwolf. Ihr Aussehen hat die Lykoi einer Genmutation zu verdanken, was ihre Züchtung kritisch macht.
Das brauchen Katzen im Winter
Katzen mögen es gerne warm. Zwar kommen gesunde Tiere in der Regel gut durch den Winter. Auf ein paar Dinge sollten Katzenbesitzer dennoch achten. 
Heisssporne in der Kälte
Im den Wintermonaten verwandeln sich manche Pferde in schwierig zu kontrollierende Energiebündel, was für Mensch und Tier sehr gefährlich sein kann. Es gibt aber Methoden, dem entgegenzuwirken.
Kälte, Zugluft und Hühnerschnupfen
In der kalten Jahreszeit ist die Gefahr gross, dass Hühner krank werden. Eine ungenügende Stalllüftung oder starker Durchzug können die Gründe für einen Schnupfen oder Schlimmeres sein. Auch der Tiertausch unter Haltern birgt ein Risiko
Hausmittel gegen Winterleiden
Der Winter verlangt nicht nur uns Menschen, sondern auch Hunden einiges ab. Die Naturheilkunde kann dabei helfen, dass die Vierbeiner gut durch die nasskalte Jahreszeit kommen.
Sommerkräuter für den Winter bewahren
Momentan versorgt uns die Natur grosszügig mit Kräutern und Heilpflanzen. Diesen Überfluss gilt es nun auch für die kalte Jahreszeit zu bewahren. Tinkturen, Kräuteröle und Salben sind einfach herzustellen.
Hühnerstall in der Kälte
Erkältungen und Erfrierungen können Hühner heimsuchen, wenn ihr Stall im Winter schlecht durchlüftet ist und die Einstreu zu wenig gewechselt wird. Denn Feuchtigkeit macht ihnen mehr zu schaffen als Minustemperaturen.