Hier finden Sie viele nützliche Ratgeber rund um Gesundheit, Ernährung, Haltung und Verhalten Ihrer Lieblinge.

Der Weg zum bunten Kaninchenfell
Mit nur zwei Pigmenten zaubert die Natur all die bunten Kaninchenrassen, die wir an Ausstellungen bewundern können. Die Regeln hinter der Farbvererbung zu verstehen hilft beim Züchten.
Frostschutz für die Tränke
Wasser ist für Hühner lebenswichtig. Damit sie im Winter nicht vor vereisten Trinkgefässen stehen, sind Lösungen gefragt, die für eine frostfreie Tränke sorgen.
Gross, gemütlich, aber selten
Wyandotten sind zutrauliche Hühner mit schönen runden Formen und ohne grosse Fluggelüste. Die Grossrasse war einst auf der ganzen Welt beliebt, ist heute aber selten.
Die Raren unter den Luzernern
Vom riesigen Aufschwung der Luzerner Taubenrassen konnten die Luzerner Weissschwänze nicht profitieren. Dabei wäre es für engagierte Züchter ein grosses Verdienst, wenn sie sich um diese Taubenrasse kümmern würden
Temperamentvolle Belgier
Bereits vor 600 Jahren wurde das Brakel in belgischen Dokumenten zum ersten Mal erwähnt. Auch heute noch ist das silberweisse Huhn wegen seines gebänderten Sprenkelgefieders beliebt.
Ein Schmuckstück aus Österreich
Es liegt in der Natur der Sache, dass eine Taubenrasse mehr und die andere weniger Liebhaber hat. Zu den grössten Seltenheiten gehört die Österreichische Fischertaube. Dabei hat sie schon einige Höhen und Tiefen erlebt.
Multitalent aus den USA
Die Rhodeländer gehörten einst zu den weitverbreiteten Hühnerrassen und wurden auch in der Schweiz an grossen Geflügelschauen zu Hunderten gezeigt. Heute sorgt ein kleiner Liebhaberkreis für den Fortbestand der Rasse.
Kanadische Kraftpakete
Die Pferderasse Canadian Horse ist kaum bekannt und vom Aussterben bedroht. Dabei überzeugen die kleinen Rösser durch ihre grosse Vielseitigkeit und Charakterstärke.