Hier finden Sie viele nützliche Ratgeber rund um Gesundheit, Ernährung, Haltung und Verhalten Ihrer Lieblinge.

Schluss mit Muttermilch
Das Absetzen der jungen Kaninchen ist für Züchter ein wichtiges Thema. Dabei ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt zu finden und die Jungtiere korrekt zu entwöhnen.
Zwergwachteln sind reizvolle Pfleglinge
Cynthia Nupnau hat sich auf Chinesische Zwergwachteln spezialisiert. Vogelliebhaber behandeln die kleinen Federbälle, die am Volierenboden umherwuseln, oft stiefmütterlich. Dabei stellen sie Ansprüche und haben ein interessantes Verhalten. 
Superfood für Superhunde
Der Hype um Superfoods hat die Hundewelt erreicht. So manchem Lebensmittel wird ein positiver Effekt auf die Vitalität der Vierbeiner nachgesagt. Was ist dran?
Gift für die Katzen-Schilddrüse
Vor vierzig Jahren war die feline Hyperthyreose noch völlig unbekannt, heute ist sie die häufigste hormonelle Erkrankung bei Katzen, die älter als acht Jahre alt sind. Woran das genau liegt, weiss man nicht.
Taubenfleisch vom Grill
Taubenfleisch schmeckt auch vom Grill hervorragend – egal, ob als Brust, Spiess oder sogar ganze Taube am Spiess. Beim Zubereiten kann man seinen Ideen freien Lauf lassen: Alles, was sonst mit Fleisch grilliert wird, kann man auch mit Taubenfleisch machen.
Saftfutter für Pferde
Die meisten Pferde lieben Rüebli, Äpfel und andere süsse Früchte und Gemüse. Damit das sogenannte Saftfutter nicht nur gut schmeckt, sondern auch gesund ist, sollte man sich jedoch beim Füttern an einige Regeln halten. 
Mami-Ersatz für das Büsi
Auch Katzen, die ohne Mutter aufwachsen, können es schaffen – per Handaufzucht. Dazu braucht es neben menschlicher Liebe vor allem Sorgfalt und Ausdauer.
Legewachteln richtig halten
Über die Haltung und Gruppenzusammensetzung von Japanischen Legewachteln liest man sehr viel im Internet und in Büchern. Doch entsprechen diese Vorschläge den natürlichen Bedürfnissen der Tiere? 
Saftig oder trocken, das ist hier die Frage
Die Ernährung ist entscheidend für die langfristige Gesundheit von Sittichen und Papageien. Nur ausgewogen gefütterte Vögel pflanzen sich fort. Es stellt sich auch die Frage, ob Pellets geeignete Futtermittel sind.