Forschung Bienen nutzen Honig als Medikament
Aktuell Weitere aktuelle Artikel
Wildtiere Luchs Talo lebt jetzt im Mont-Blanc-Massiv

Talo, der Luchs, wanderte mehrere hundert Kilometer aus dem Kanton Genf bis in die Umgebung des Mont-Blanc. Dort gibt es viel Wild für ihn.

Portoroz Walfang in Japan wird weiter eingeschränkt

Am Donnerstag machte die Internationale Walfangkommission (IWC) mit einem entsprechenden Beschluss zur Einschränkung des Wissenschaftswalfangs einen Schritt nach vorn. 

Tiermedizin Erneut weniger Antibiotika verkauft

Die Tiere in der Schweiz haben im letzten Jahr erneut weniger Antibiotika erhalten. Gleichzeitig nahm jedoch die Resistenz bei Tieren gegen das Medikament zu.

Viehwirtschaft Mehr Kühe als gedacht tragen Hörner

Bisher sind Fachpersonen immer davon ausgegangen, dass nur gerade 10 Prozent aller Kühe in der Schweiz Hörner tragen. Eine Umfrage hat nun aber gezeigt: Es sind fast dreimal so viele.

Rabenvögel Der Tannenhäher ist der «gefiederte Förster»

Der Tannenhäher versteckt Samen der Arve mit seinem Schnabel im Boden und trägt so zur Ausbreitung dieser Baumart bei. 

Rosenkohl Frost wirkt Wunder gegen Bitterkeit

Mit dem Rosenkohl ist das so eine Sache: Entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. Was er uns aber lehrt: Geschmack ist nicht nur individuell, sondern auch wetterabhängig.

Premium-Inserate InserierenAlle zeigen
Aktuelle Ausgabe
Hundefutter schadet der Katze

Wenn Mieze ständig aus Bellos Napf mitfrisst, mag das praktisch sein. Gesund ist es keineswegs. Hundefutter oder auch Selbstgekochtes kann zu einer Herzerkrankung führen.

Ein Tag im Leben eines Huhns

Sie scharren, picken, fressen – und die Hennen legen täglich ein Ei. So viel weiss man vom Tagesgeschehen der Hühner. Sie sind aber auch ausgesprochene ­Geniesser und gönnen sich viel Wellness.

Galerien Alle Galerien