Initiative verlangt mehr Geld für Natur Der Kanton Zürich möge blühen
Aktuell Weitere aktuelle Artikel
Muri BE Rottweiler verletzt achtjähriges Mädchen

Ein Hund hat am Dienstagmorgen in Muri bei Bern ein achtjähriges Mädchen angefallen und gebissen. Das Kind musste ins Spital gebracht werden.

Kunst im Auftrag der Appenzeller Bahn  Rekordverdächtiger Alpaufzug

Wer weiss, vielleicht schafft es das Kunstwerk ins Guinness-Buch der Rekorde: im Ruckhalde-Tunnel in St. Gallen entsteht ein 700 Meter langes Alpaufzug-Gemälde. 

Audiobeitrag Tödliche Falle Mähmaschine

Dicke Post für einen Landwirt aus Erlinsbach SO: Die Stiftung für das Tier im Recht hat Strafanzeige gegen ihn eingereicht. Wiederholt soll er beim Mähen mit der Maschine Rehkitze tödlich verletzt haben. 

Warum tun sie das? Schmetterlinge trinken Schildkrötentränen

Ein Video aus dem peruanischen Amazonas zeigt eine Vielfalt an bunten Schmetterlinge, die sich an der Tränenflüssigkeit von Schildkröten laben. Warum tun sie das?

Auf flotten Pfoten Zwei junge Klippschliefer im Zoo Zürich

Sie sehen niedlich aus wie Murmeltiere, sind aber mit Elefanten und Seekühen verwandt: Klippschliefer sind in vielerlei Hinsicht spezielle Bewohner des Zürcher Zoos. Seit Juni hüpfen zwei Jungtiere durch die Anlage.

Kenia Neuntes Nashorn nach Umsiedlung gestorben

In Kenia ist ein weiteres Spitzmaulnashorn nach einem misslungenen Transport in einen anderen Nationalpark verendet. Damit sind nun neun der elf Tiere nach ihrer Umsiedlung vergangenen Monat tot.

Premium-Inserate InserierenAlle zeigen
Aktuelle Ausgabe
Eine Discokugel im Meer

Die Discomuschel Ctenoides ales leuchtet unter Wasser. Wie das aussieht, sehen Sie im Video.

Nachmieter im Schneckenhaus

Schneckenhäuschen sind stabile und sichere Wohnungen. Nicht nur für die Schnecken selbst: Spinnen, Käfer, Wespen und Bienen nisten sich gerne in leeren Gehäusen ein.

Galerien Alle Galerien