Neuseeland Spassliebender Papagei
ist bedroht
Aktuell Weitere aktuelle Artikel
Verbesserungspotential Landwirtschaft erreicht viele Umweltziele nicht

Die Landwirtschaft hat viele der Umweltziele, die ihr die Politik gesteckt hat, noch nicht erreicht. In einem am Freitag veröffentlichten Bericht ortet der Bundesrat vor allem Probleme bei der Biodiversität, bei Treibhausgasen, Stickstoff oder Bodenfruchtbarkeit.

Kleine Sensation Dino-Schwanz mit Federn gefunden

Zum ersten Mal wurden prähistorische Federn gefunden, die noch an dem dazugehörigen Tier befestigt sind. Und Forscher sind sich sicher: Es ist ein Dinosaurier.

Calgary, Kanada Sieben Pinguine ertrinken in kandischem Zoo

Der mysteriöse Tod von sieben Pinguinen beschäftigt den Zoo im kanadischen Calgary. Alle sieben Vögel starben durch Ertrinken – obwohl Pinguine eigentlich hervorragende Schwimmer sind.

Wegen nächtlicher Ruhestörung Mann rächt sich an Katze mit Miauen

In einem viralen Video-Hit im Internet rächt sich ein Mann an seiner Katze für nächtliche Ruhestörung durch miauen – und zwar mit gleichen Mitteln. Auf Youtube wurde das Video seit letzter Woche schon über 4 Millionen Mal angesehen.

Update Rote Liste Giraffen gehören neu zu den gefährdeten Arten

Tierschützer sind besorgt: Die Zahl der Giraffen geht nach Angaben der Weltnaturschutzunion (IUCN) stark zurück. In den vergangenen 30 Jahren sei die weltweite Population der Tiere um knapp 40 Prozent gesunken.

Zoo Basel Neuer Eselshengst bringt frisches Blut

Ein aus Israel stammender Somali-Wildesel-Hengst soll im Zoo Basel für frisches Blut sorgen. Weil die gesamte bei Menschen gehaltene Population in Europa von wenigen Tieren abstammt, ist Adam für die Zucht genetisch sehr wertvoll.

Premium-Inserate InserierenAlle zeigen
Aktuelle Ausgabe
Tierisch witzige Castingshow

Der Animationsfilm «Sing» spielt in einer Welt voller Tiere und dreht sich um eine Castingshow. Das mag wenig originell klingen, aber es funktioniert noch immer. Dank liebenswerter Besetzung und witzigen Szenen.

Ein Spaziergang mit 122 Hunden

In der Gruppe macht ein Hundespaziergang mehr Spass als alleine. Dass das auch mit 122 Hunden klappen kann, beweist das Team von «The Pack Swiss». Es hat im November zum Gruppenspaziergang der Superlative eingeladen. 

Galerien Alle Galerien