Sie sind hier: TierweltTipps

Share

Tipps

Katzen Damit die Wohnung nicht nach Büsi riecht

Ist die Katzenhaltung zwangsläufig mit Gestank oder zumindest Geruch in der Wohnung verbunden? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Klar ist: Wer gewisse Dinge berücksichtigt, kann etwaige Emissionen reduzieren. 

Katzen Fellfarbe bei Katzen: rot-schwarz ist weiblich

Begegnet man einem rot-schwarzen oder einem rot-schwarz-weissen Büsi, kann man davon ausgehen, dass es sich um ein Weibchen handelt. Aber weshalb ist das eigentlich so?

Geflügel Newcastle-Krankheit: Töten statt impfen

Wenn auf einem Schweizer Geflügelhof die Newcastle-Krankheit oder die Infektiöse Laryngotracheitis ausbricht, greifen die Behörden rigoros durch. Alle Tiere werden getötet. Dabei gäbe es Impfstoffe. Doch diese sind – im Gegensatz zur Europäischen Union – hier nicht zugelassen. 

Katzen Zoonosen: Krank durch die Katze

In der letzten Ausgabe haben wir über Schnupfen- und Erkältungs-erreger berichtet, die Katzen und Menschen betreffen. Es gibt aber noch ganz andere Krankheiten, die Mieze uns antun kann. 

Katzen Wenn Katzen Schnupfen haben

Die Erkältungs- und Grippezeit ist da. Auch Katzen niesen und schniefen nun häufiger. Viele Besitzer fragen sich: Kann ich mich da anstecken? 

Hunde Beschäftigung für Hunde im Haus

Herbstzeit ist oft Hudelwetterzeit. Zwar muss ein Hund auch an solchen Tagen raus, Spaziergänge können aber kürzer ausfallen, wenn man seinen Vierbeiner anschliessend mit lustigen Spielen in der warmen Stube fordert. 

Pferde Leichttraben ist gar nicht so leicht

Beim Leichttraben wird durch das Wechselspiel aus Aufstehen und Absitzen im Sattel dem Reiter und dem Pferd die Trabarbeit erleichtert. Diese Reittechnik erfordert jedoch Geschmeidigkeit, Taktgefühl und vor allem ein gutes Gleichgewicht. 

Tauben Gurrende Kriegshelden

Heute drohen sie in Vergessenheit zu geraten, aber in der Vergangenheit waren Brieftauben mitunter kriegsentscheidend. Dementsprechend wurden einige von ihnen gefeiert. Ein Überblick über einige Brieftauben, die im Dienst fürs Vaterland zu Ruhm und Ehre kamen. 

Hunde Ist der Puls normal?

Wie verbindet man eine Wunde? Welche Symptome zeigen eine Vergiftung an? Antworten und Instruktionen gab der Nothelferkurs für Hunde und Katzen im liechtensteinischen Balzers. 

Ziervögel Harmonie in der Männer-WG

Wie können Zebrafinken, Japanische Mövchen und Kanarienvögel auch langfristig gehalten werden? Paarweise, alleine oder im Schwarm? Kenner der Vogelarten wissen Rat. 

Tauben Brennnesseln machen Tauben munter

Grünfutter hat auch für Tauben eine besondere Bedeutung. Vor allem im Frühjahr und Sommer. Aber auch jetzt im Herbst und Winter sollte man frisches Grün füttern. Hierzu bietet sich vor allem die Brennnessel an

Pferde Ausreiten mit Hund

Reiter haben oft einen Hund, den sie gelegentlich oder regelmässig auf Ausritte mitnehmen möchten. Damit die gemeinsamen Ausflüge für Mensch, Pferd und Hund entspannt und ungefährlich verlaufen, sind eine gute Vorbereitung und gegenseitiges Verständnis wichtig. 

Pferde Reitunfälle sind vermeidbar

Reiten zählt zu den risikoreicheren Freizeitbeschäftigungen. Wie Beispiele aus dem Pferdesport zeigen, kann jedoch einiges zur Unfallprävention unternommen werden. 

Katzen Tier vermisst – was ist nun zu tun?

Dieses jahr wurden bei der Schweizerischen Tiermeldezentrale (STMZ) bereits 15'000 Tiere als vermisst gemeldet. Welche Schicksale stecken hinter den nüchternen Zahlen? Das erfahren Sie in unserem Podcast.

Hunde Bello im Velokörbli

Wer eine Velotour mit dem Hund machen will, muss diesen gesichert mitführen können. Für die Kleinen gibts das Lenkradkörbli, für die Grösseren den Anhänger oder das trendige Lastenrad. 

Katzen Die Katze an der Leine

Spaziergänge an der Leine sind längst nicht mehr nur Hunden vorbehalten. Wer mit seinem Büsi Gassi gehen will, braucht nur eine gute Ausrüstung – und viel Geduld.

Geflügel Ein Heisssporn kommt selten allein

Rangordnungskämpfe gehören bei Hühnern zum Alltag. Umso wichtiger ist es, stets kampfbereit zu sein. Ihre Waffen tragen die Tiere bei sich: Dazu gehören – nebst Schnabel und Krallen – vor allem bei Hähnen die Sporne. 

Katzen Wie erkennt man, ob das Büsi gesund altert?

Dank medizinischer Fortschritte und liebevoller Haltung werden auch Katzen immer älter. Das stellt Halter vor Probleme: Altersbedingte Krankheiten lassen sich manchmal schwer erkennen. 

Pferde Wenn Pferde ihre Besitzer beissen

Drohendes Zähneblecken und Beissen sind in der Pferdeherde normal. Schnappt das Pferd jedoch nach seinem Besitzer oder Reiter, kann das gefährlich sein und ist ein Problem, das gelöst werden muss. 

Pferde Spass im Schnee für Ross und Reiter

Auch Pferde brauchen im Winter spezielles Schuhwerk. Kombiniert man die richtige Ausrüstung mit ein paar einfachen Tipps, steht einem Ausritt im Schnee nichts mehr im Weg. 

Katzen Katzen in Windeln

Wer seiner Katze Windeln anzieht, stösst meistens auf Unverständnis. Nicht selten verhindert die Massnahme aber, dass ein Tier getötet wird. 

Geflügel Ein Häuschen für Stadthühner

Anlässlich der Zürcher Landwirtschafts-Ausstellung stellen die Kleintierzüchter im Rahmen des Projekts «City Chicken» einen Hühnerhaus-Bausatz vor. Er ist für drei bis vier Hühner geschaffen und kann auch auf einem kleineren Grundstück, etwa in der Stadt, aufgebaut werden. 

Pferde Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp

Obwohl es im Galopp flott vorwärtsgeht, ist der gesprungene Dreitakt eine angenehme, harmonische Schaukelbewegung. Voraussetzung dafür ist allerdings ein Pferd, das geschmeidig galoppiert, und ein Reiter, der die typischen Einwirkungs- und Sitzfehler vermeidet. 

Tauben Die gläserne Brieftaube

Wie hoch? Wie schnell? Wo lang? Brieftaubensportler würden gerne jedes Detail über ihre Tiere und deren Wettflüge wissen. Ein neuer GPS-Fussring könnte dabei helfen. 

Hunde Bello im Körbchen

Wer eine Velotour mit dem Hund machen will, muss diesen gesichertmitführen können. Für die Kleinen gibts das Lenkradkörbli, für die Grösseren den Anhänger oder das trendige Lastenrad.

Katzen Ein Spaziergang mit der Leine

Spaziergänge an der Leine sind längst nicht mehr nur Hunden vorbehalten. Wer mit seinem Büsi Gassi gehen will, braucht nur eine gute Ausrüstung – und viel Geduld.

Katzen Woran das Büsi seinen Menschen erkennt

Lässt sich ein Büsi auf einen Menschen ein, entsteht oft eine Beziehung, die weit inniger ist als mit befreundeten Artgenossen. Aber woran erkennt die Katze eigentlich ihren Menschen?

Katzen Im Katzenkindergarten

Hunde gehen in die Welpenschule, um für das weitere Leben zu lernen. Und wohin gehen Katzen? In den Katzenkindergarten.  

Kaninchen Sanfte Berührung schafft Vertrauen

Der Bündner Kantonalverband für Kleintierzucht zeigt sich innovativ: In Domat/Ems organisierte er einen Weiterbildungstag in Tellington TTouch und geht damit neue Wege. 

Share

Galerien Alle Galerien