Sie sind hier: TierweltAktuell

Aktuell

Vogelgrippe-Gefahr noch nicht gebannt

Die Vogelgrippe-Epidemie ist in den vergangenen Monaten in Europa deutlich abgeflaut. Angesichts weiter auftretender Fälle sehen Experten die Gefahr erneuter Ausbrüche aber noch nicht als gebannt an.

Klapperschlangen und Pinguin geschlüpft

Sie legen beide Eier: Damit ist es aber auch schon fast wieder vorbei mit den Gemeinsamkeiten. Im Zoo Zürich gab es Nachwuchs bei den Königspinguinen und bei den Seitenwinder-Klapperschlangen.

Nicht nur Fledermäuse nutzen das Echo

Fledermäuse und Delfine können bekanntlich aus dem Echo von Geräuschen auf die Umgebung schliessen. Solche Fähikgeiten finden sich auch bei Spitzmäusen, gewissen Vögeln – und einigen Menschen.

Grosses Interesse an Hefenhofer Pferden

Der Verkauf der Pferde von Hefenhofen TG hat am Donnerstagmorgen in Schönbühl in der Nähe von Bern begonnen. Schätzungsweise 500 Interessierte haben sich eingefunden.

Initiative gegen Wolf, Bär und Luchs

In Uri gibt es breiten Unmut gegenüber Wolf, Bär und Luchs. Eine Initiative, die vom Kanton Vorschriften zum Schutz vor Grossraubtieren verlangt, ist am Mittwoch mit 3302 Unterschriften eingereicht worden. 

Orca Kasatka gestorben

Das Orca-Weibchen Kasatka ist mit fast 42 Jahren im kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego gestorben. Kasatka hatte fast ihr ganzes Leben in Gefangenschaft verbracht, nämlich 39 Jahre.

Ausflug ins Streichelmuseum

Mitten in Singapur steht das welterste Katzenmuseum. «Lion City Kitty» ist eine bunte Mischung aus Information, Krempel und echten Büsi. Es ist Teil einer Bewegung, das Ansehen der Katzen im Stadtstaat zu verbessern.

Fledermäuse in Not

Fledermäuse sind Flugkünstler. Die Säuger fliegen zum Teil besser als mancher Vogel. Trotzdem können sie abstürzen oder sich verirren. Einige davon kommen in die Notpflegestation in Zürich. 

Regierung räumt Fehler im Fall Hefenhofen ein

Der Vollzug des Tierschutzes im Kanton Thurgau soll von einer externen Kommission analysiert werden. Auslöser ist der Fall des mutmasslichen Tierquälers von Hefenhofen. Die Thurgauer Regierung räumt Fehler ein.

Weisser Elch in Schweden gefilmt

Einem schwedischen Naturfilmer sind tolle Aufnahmen eines weissen Elchs gelungen. Solche Tiere sind selten – es könnte aber sein, dass sie häufiger werden.

Auerhuhn kehrt nach Zug zurück

In den Zuger Wäldern leben nach jahrzehntelanger Abwesenheit wieder Auerhühner. Die Vogelwarte Sempach konnte zwei Hennen und mindestens zwei Hähne nachweisen.

Frau will Hund retten und ertrinkt fast

Beim Versuch, ihren Hund aus dem Wasser zu retten, ist eine 55-jährige Frau am Dienstag beinahe im Silsersee ertrunken. Ein Paddler barg die völlig erschöpfte Hundehalterin aus dem 16 Grad kalten Wasser.

Moschusöchsli heisst Hanne

Am 29. Mai 2017 erblickte es das Licht der Welt, das putzige Moschusochsenbaby im Berner Tierpark Dählhölzli. Nun hat es endlich einen Namen.

Haben Schweizer Kühe ein Abfallproblem?

Plastik statt Gras: Wegen achtlos weggeworfenem Abfall klagen Schweizer Bauern über kranke Kühe. Doch wie schlimm ist das Problem wirklich?

Zwei neue Fälle von Vogelgrippe

Zum ersten Mal seit Anfang Januar sind in der Schweiz zwei Tiere an der Vogelgrippe gestorben. Es handelt sich um zwei Schwäne am Neuenburgersee bei Yverdon-les-Bains VD. 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien