Sie sind hier: TierweltAktuell

Aktuell

Schweizer Forscher finden Umweltsünder in China

Seit 2010 ist der Ausstoss Ozonschicht-schädigender Stoffe weltweit untersagt. Jedoch steigen die FCKW-11-Emissionen seit einigen Jahren wieder. Forscher haben die Quelle im Osten Chinas ausgemacht.

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 20/2019

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Deutschland will Wolfs-Abschuss vereinfachen

Die deutsche Umweltministerin hiess einen Gesetzesentwurf gut, nach dem Wölfe abgeschossen werden können, auch wenn es gar keine Schäden an Nutztieren gab. Trotzdem gehen einigen die Vorstösse nicht weit genug.

Bonobo-Mütter suchen Weibchen für Söhne

Bonobo-Weibchen helfen ihren Söhnen bei der Suche nach attraktiven Partnerinnen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die am Montag in der Fachzeitschrift Current Biology veröffentlicht wurde.

Babyhaie fressen Sperlinge und Schwalben

Neugeborene Tigerhaie haben einen ungewöhnlichen Speiseplan: Sie fressen Singvögel, die eigentlich an Land leben.

Forscher wollen Pandas mit App erkennen

Riesenpandas sind alle schwarz-weiss und flauschig – und doch hat jeder offensichtlich seine eigenen Gesichtszüge, die ihn von Artgenossen unterscheiden.

Das Urkilogramm hat ausgedient

Adieu, Urkilogramm: der alte Metallzylinder, der 130 Jahre lang als Mass aller Kilos galt, hat seit Montag ausgedient.   

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 19/2019

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Wie Wasser unsere Erde formt

Das Naturmuseum St. Gallen zeigt in einer Sonderausstellung, wie Wasser seit Jahrmillionen die Erde formt. Besucher können simulieren, wie der Klimawandel die natürlichen Prozesse beschleunigt.

Bei Hitze müssen Pferde keine Kutschen ziehen

Bei Temperaturen von 30 Grad Celsius im Schatten und mehr dürfen in Berlin künftig keine Pferdekutschen mehr fahren. Das sieht eine neue Richtlinie für Berliner Pferdekutschbetriebe vor.

Ein Faultier sagt danke

So zumindest wirkt es auf einem viralen Video, das bei Facebook schon 30 Millionen Menschen gesehen haben. Es scheint, als würde sich das Faultier für seine Rettung bedanken.

Vogelfotos im Aargauer Kunsthaus

Das Aargauer Kunsthaus zeigt in der Schweiz die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers Jean-Luc Mylayne. Der Franzose konzentriert sich seit über 40 Jahren auf die Begegnung mit Vögeln.

Entenfamilie legt Verkehr auf Autobahn lahm

Eine Entenmutter mit ihren vier Küken legte den Verkehr auf einer deutschen Autobahn vorübergehend lahm. Die Entchen konnten gerettet werden.

Bündner halten an Sonderjagd fest

Im Kanton Graubünden werden über 5000 Hirsche und Tausende Rehe weiterhin auf einer zweistufigen Jagd geschossen. Eine Volksinitiative zur Abschaffung der Sonderjagd wurde an der Urne verworfen.

Basler sagen Nein zum Ozeanium

Niederlage für den Zolli: Die Basler wollen kein Ozeanium. Einen «Plan B» hat der Zoo nicht.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien