Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Immer mehr bedrohte Tierarten

Die Rote Liste der bedrohten Tierarten wächst. Die Gründe dafür liegen in der Landwirtschaft und der Urbanisierung.

Bauer wegen Tierquälerei angeklagt

Im Tierschutzfall von Boningen SO mit 17 toten Rindern auf einem Bauernhof hat die Solothurner Staatsanwaltschaft einen Landwirt angeklagt. Der Bauer soll die Herde vernachlässigt und damit den Tod der Rinder verursacht haben.

Eine Tonne Elfenbein aus Afrika beschlagnahmt

Zollbeamte haben in Kambodscha fast eine Tonne geschmuggeltes Elfenbein beschlagnahmt. Durch das Land werden die aus Wilderei stammenden Stosszähne häufig nach China oder Vietnam geschmuggelt.

Trump verkleinert Naturschutzgebiete

US-Präsident Donald Trump hat zwei Naturschutzgebiete im Bundesstaat Utah um mehr als 5000 Quadratkilometer verkleinert.

Essen wir bald Kakteen?

In Zeiten des Klimawandels sehen die Vereinten Nationen Feigenkakteen als wichtige Notreserve. Die stachligen Pflanzen könnten zu einer wichtigen Nahrungsquelle werden.

Wo die Tiger wohnen und die Fische auf Bäume steigen

Die Sundarbans, der grösste Mangrovenwald der Erde, sind einer der letzten Rückzugsorte für den Königstiger. Dieser ist aber nicht der Einzige, den es dort – vor dem Menschen – zu schützen gilt. 

Wie grün sind unsere Banken?

Banken üben in der Wirtschaft grosse Macht aus. Nicht immer entspricht ihre Anlagepolitik den Werten der Sparer. 

Kämpfe, Kriege, Kindstötungen

Der Überlebenskampf in der Natur ist hart. So hart, dass manche Tiere sogar Artgenossen töten. Um Rivalen zu beseitigen, um das Territorium zu vergrössern oder um Weibchen rascher paarungsbereit zu machen. 

Der Zuger Wald entwickelt sich erfreulich

Der Zuger Wald entwickelt sich positiv und kommt seinen multifunktionalen Aufgaben nach. Das ist das Ergebnis deskantonalen Nachhaltigkeitsberichts «Wald» des Amtes für Wald und Wild.

So sieht Bio-Truthahn-Haltung in der Schweiz aus

Bei Esther Vock auf dem Wendelinhof im Kanton Aargau haben es die Truthähne schön – sie hält die Vögel nach Bio-Richtlinien. Trutenfleisch aus einheimischer Produktion ist aber nach wie vor ein Nischenprodukt.

Bäume lassen Blätter dieses Jahr früher fallen

Im Herbst 2017 sind die Schweizer Bäume früher kahl als in anderen Jahren. Wegen des kühlen Septembers begann ihr Blattfall an vielen Orten schon Mitte Oktober.

Mehr Hechte im Zürichsee – keine Schonzeit mehr

Weil der Hechtbestand in den vergangenen Jahren im Zürichsee stark gewachsen ist, braucht der Fisch dort keinen speziellen Schutz mehr. Verschiedene Schon-Massnahmen werden ab 2018 eingestellt.

Aargauer Hundequäler und Ehefrau vor Gericht

Ein 37-jähriger Mann, der im September 2016 in der Aare bei Aarburg AG zwei junge Hunde ertränkt hat, wird wegen mehrfacher Tierquälerei angeklagt. Auch seine Frau wurde angeklagt.

«Duschendes» Huhn löst Feueralarm aus

Ein Huhn hat in Schwyz einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Was zunächst wie ein Brand in einem leeren Gebäude aussah, entpuppte sich als zu lange «Dusche» mit entsprechender Dampfentwicklung durch ein Huhn. 

Ein runder Panzer ist von Vorteil

Das Leben als Riesenschildkröte könnte so entspannt sein. Dumm nur, wenn man auf den Rücken fällt. Forscher haben herausgefunden: Beim Aufrichten spielt die Form des Panzers eine entscheidende Rolle.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien