Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Seltener Nachwuchs bei den Weidenmeisen

Erstmals in der Schweiz haben Vogelschützer in Zuchwil SO nachweisen können, dass ein Weidenmeisen-Paar in einem eigens dafür aufgehängten Totholzstamm Junge aufgezogen hat. 

Fische sterben wegen Gülle

Durch eine sickernde Jauchegrube ist ein Bach im Kanton Freiburg verschmutzt worden. Zwölf Kilogramm verendete Fische wurden aus dem Gewässer geholt.

Mikroplastik selbst in der Antarktis

Selbst in den entlegensten Gegenden der Welt finden sich die Spuren der Zivilisation. Eine Greenpeace-Expedition brachte Wasserproben aus der Antarktis mit – und fand darin Mikroplastik und Chemikalien.

Moorschutz ist effizienter Klimaschutz

Obwohl Moorböden weniger als drei Prozent der Landfläche ausmachen, speichern sie 20 Prozent des weltweiten Boden-Kohlenstoffs. Moorschutz ist damit eine sehr effiziente Klimaschutzmassnahme.

Serie von vermutlich getöteten Robben

An Polens Ostseestrand sind in den vergangenen Tagen immer wieder tote Robben gefunden worden. Die fünf Tiere wiesen Spuren von Gewalteinwirkung auf.

Jeder Delfin hat seinen Namen

Eine aktuelle Studie zeigt: Delfine behalten trotz engen sozialen Bindungen lebenslang ihre individuellen «Namen» bei. 

Seltener Gast im Tierpark Goldau

Eine Premiere im Tierpark Goldau: Ein Weissstorchenpaar hat am Blauweiher gebrütet. Der stolze Familienvater ist den Pflegern bereits bekannt.

Standesinitiative macht Druck für Palmöl-Verbot

Der Bundesrat soll bei den Verhandlungen für ein Freihandelsabkommen mit Malaysia oder anderen Staaten das Palmöl konsequent ausklammern.

Fische schwimmen in Schwärmen effizienter

Fische, die in Schwärmen schwimmen, haben einen klaren energetischen Vorteil. Dies konnten Forschende der ETH mithilfe einer hochdetaillierten, selbstlernenden Computersimulation zeigen.

Kleine Tiger, grosse Attraktion

Nachwuchs bei den Raubkatzen: Drei Tigerbabys sind im Moment die Stars im Abenteuerland Walter Zoo in Gossau SG. 

Neue Anlage filtert Hormone aus Abwasser

Kosmetika, Hormone, Rückstände aus Medikamenten und Chemikalien gelangen in der Stadt Zürich seit Anfang März 2018 nicht mehr in die Gewässer. Eine neue Ozonierungs-Anlage filtert sie heraus.

Basel bekämpft die Tigermücke

Die Asiatische Tigermücke legt seit einigen Jahren ihre Eier auch in Basel. Das Insekt aus dem südostasiatischen Raum sticht am Tag und könnte gefährliche Krankheiten verbreiten.

Sollen Bauzonenflächen vergrössert werden?

Kulturland schützen Ja, Status Quo einfrieren Nein: Nach dem Ständerat hat sich auch der Nationalrat gegen die Zersiedelungsinitiative der Jungen Grünen ausgesprochen. 

Gorilladame Goma gestorben

Der erste in einem europäischen Zoo geborene Gorilla ist tot: Gorilladame Goma ist am Donnerstag im Zoo Basel altershalber gestorben. Sie wurde 58 Jahre alt.

Schlange entwichen oder ausgesetzt  

Die Thurgauer Polizei hat diese Woche nach Salmsach und Tobel ausrücken müssen, um zwei Schlangen zu retten. Von einem Tier, eine ungiftige japanische Inselkletternatter, wird der Besitzer gesucht.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien