Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Eine neue Eulen- und Kolkrabenvoliere entsteht

Der Bau der neuen Eulen- und Kolkrabenvoliere im Tierpark Goldau ist in vollem Gange.

Japankäfer im Tessin in freier Natur nachgewiesen

Im Tessin ist der als aggressiv geltende Japankäfer (Popillia japonica) erstmals in der freien Natur nachgewiesen worden.

Hunderte Koalas fielen Feuer zum Opfer

In Australien sind vermutlich mehrere Hundert Koalas bei einem Buschfeuer verbrannt. Die Tiere waren auf einem grossen Gelände in der Nähe der Stadt Port Macquarie an der Ostküste zu Hause.

Verborgenes sichtbar machen

Jedes Jahr kürt der Fotowettbewer «Nikon Small World» die schönsten Mikroskop-Fotografien. Bei der 45. Ausgabe schwingt ein fluoreszierender Schildkröten-Embryo obenaus. 

Trumps wunderbarer Hund sorgt für Twitter-Spass

Nach dem Tod von IS-Führer al-Baghdadi twitterte US-Präsident Trump ein «aus der Geheimhaltung freigegebenes» Foto eines Militärhundes. Nun geben auch andere Hundebesitzer ihre Tiere «frei».

Insektensterben schlimmer als gedacht

Ein Drittel weniger Insektenarten in nur zehn Jahren: das zeigt eine Studie mit Beteiligung der WSL und Universität Bern. Betroffen ist vor allem intensiv genutztes Agrarland, aber auch Wälder und Schutzgebiete.

Seeforellen im Bodensee erneut in Gefahr

Die Bestände der Seeforelle im Bodensee haben sich in den letzten Jahren erholt. Nun könnten die Bestände wegen der Klimaveränderungen erneut unter Druck geraten. 

Eier sind in kalten Regionen dunkler gefärbt

In kühleren Klimazonen lebende Vögel legen im Mittel dunklere Eier als solche aus wärmeren Gegenden.

Braunbärin Laila ist nun im Tierpark zuhause

Im Natur- und Tierpark Goldau wohnt eine neue Bärendame.

Uno-Konferenz zum Hochgebirge

Bundesrat Alain Berset hat an einem Uno-Treffen am Dienstag in Genf vor den Gefahren der Klimaerwärmung für Hochgebirgsregionen gewarnt. 

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 44/2019

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Food Waste belastet Umwelt und Portemonnaie

Food Waste macht in der Schweiz ein Viertel der Umweltbelastung der gesamten Ernährung aus. Weggeworfene, aber noch essbare Nahrungsmittel gehen aber auch ans Portemonnaie.

Architekten, Tänzer, Pipitrinker

Säugetiere, Vögel, Fische: Quer durch das Tierreich existieren witzige, bizarre und wunderschöne Balzrituale. Eine kleine, exotische Auswahl. 

Im Kuhstall serviert der Roboter das Essen

Melk- und Fütterungs-Roboter bringen Ruhe in den Stall, bergen aber auch das Risiko einer Entfremdung von Tier und Mensch. Dass dies nicht der Fall sein muss, zeigt ein Besuch auf einem grossen mittelländischen Betrieb.

Aargau sperrt Bachabschnitt zur Brutzeit

Weil der Freizeitrummel die Brutvögel vertreibt, sperrt der Kanton Aargau ab nächste Jahr den Aabach zwischen dem Hallwilersee und dem Schloss Hallwyl während der Brutzeit.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien