Sie sind hier: TierweltAktuell

Aktuell

Algen als Energiequelle?

Ausgedehnte Algenblüten stellen eine ökologische und ökonomische Belastung dar. Die dabei entstehende enorme Biomasse könnte aber künftig als Rohstoffquelle genutzt werden. 

Kiefer von Riesenwombat gefunden

Ausgrabungen in Australien haben den gewaltigen Kiefer eines Diprotodons, eines ausgestorbenen Riesen-Beuteltiers, freigelegt. 

Forschungsstation schwimmt auf Genfersee

Die Forschungsstation «Léxplore» auf dem Genfersee in der Nähe von Pully VD hat den Betrieb aufgenommen. Mit an Bord sind zahlreiche Sensoren und Sonden, um Umweltveränderungen nachzuspüren.

Projekt Icarus verzögert sich

Mit dem Projekt Icarus wollen Wissenschaftler Tierbewegungen aus dem Weltaum verfolgen – und so mehr über das Leben auf der Erde herausfinden. Doch der Start des Systems klappt nicht ganz reibungslos.

Im Bann des Guanakos

Kondore, Guanakos, Pinguine, Wale: Im Süden von Chile findet man sie alle. Wer hier Ferien macht, muss allerdings auch im Sommer meist eine warme Jacke tragen. 

Ein harmonisches Miteinander

In der Schweiz verursachen die meisten nicht heimischen Tierarten keine Probleme – sie können sogar Vorteile mitbringen. Trotzdem muss man sie im Auge behalten. 

So geht nachhaltiges Bauern

Zwei amerikanische Grossstädter stürzen sich Hals über Kopf in ein grosses Abenteuer und erfüllen sich einen langgehegten Traum: die Gründung einer Farm im Einklang mit der Natur. Sie trotzen allen Widrigkeiten und schaffen sich eine Oase des Glücks.

Fledermäuse gebären kopfüber

Wenn Fledermäuse nicht fliegen, hängen sie kopfüber. So gebären sie auch ihre Kinder. Dabei müssen sie einige Schwierigkeiten überwinden.

Tanzgott in Weiss-Gelb

Seit mehr als zehn Jahren begeistert Kakadu Snowball seine Zuschauer auf Youtube. In Videos legt der Papagei coole Dancemoves hin. Jetzt sagen Forscher: Das Tier ist uns Menschen ziemlich ähnlich.

Güggel muss sich an Stundenplan halten

Ein krähfreudiger Hahn muss sich in einer Zürcher Gemeinde an einen Stundenplan halten. Die Hennen hingegen dürfen gackern, wann immer sie wollen.

Seltenes Nashorn tot in Nepal gefunden

Ein seltenes Panzernashorn ist in einem Nationalpark in Nepal tot entdeckt worden. 

Nutztierhaltung im Visier der Presse

Die Emotionen gehen hoch, seit die «Sonntagszeitung» am vorletzten Wochenende titelte, «Tausende Bauern verstossen gegen den Tierschutz». Die Reaktionen. 

Zahl der Tierversuche ist weiter gesunken

Weit über eine halbe Million Tiere sind 2018 für Tierversuche eingesetzt worden. Das entspricht einer Abnahme.

Kakadu reisst Vogelstacheln herunter

Mit fiesen Stacheln versuchen Hausbesitzer zuweilen Vögel abzuwehren – damit sich selbige nicht auf den Gebäuden niederlassen. In Australien ist ein Kakadu schlauer, wie ein virales Video zeigt.

Fünf Verletzte bei Stierhatz in Pamplona

Zum Auftakt der Stierhatz in Pamplona sind am Sonntagmorgen mindestens fünf Läufer verletzt worden. Alle mussten im Spital behandelt werden. Drei Teilnehmer seien durch Hornstösse verwundet worden.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien