Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Angst vor Tollwut in Addis Abeba

Um die Ausbreitung von Tollwut in Addis Abeba einzudämmen, hat die Stadt nach eigenen Angaben im vergangenen halben Jahr 8400 streunende Hunde eingeschläfert.

Mikroplastik kontaminiert sogar die Tiefsee

Der Plastikmüll hat die Lebewesen in den tiefsten Bereichen des Pazifiks erreicht.

Schreddern lebender Küken soll verboten werden

Das Schreddern lebender Küken soll in der Schweiz verboten werden. Der Bundesrat stimmt dieser Forderung der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK) zu.

Der Selbstversorger in der Backstube

Bekannt wurde Fredy Hiestand als Gipfelikönig. Heute setzt sich der Bäcker, Unternehmer und Hobbygärtner für gesunde Produkte und Trinkwasser ohne Pestizide ein. In der Backstube steht er jeden Tag.

Bundesrat will Antworten zum Zierfisch-Handel

Jedes Jahr werden tonnenweise Zierfische in die Schweiz importiert. Vieles rund um den Handel ist im Dunklen. Das will der Bundesrat ändern.

Neuerung bei Finanzhilfen an Tiergesundheitsdienste

Der Bund will die finanzielle Unterstützung von Tiergesundheitsdiensten vereinheitlichen.

Riesenschildkröte wiederentdeckt

Auf den Galápagos-Inseln ist ein lebendes Exemplar einer ausgestorben geglaubten Riesenschildkröte entdeckt worden.

Bienen können Mathe-Aufgaben lösen

Bienen sind kleine, fliegende Genies: Sie haben ein Verständnis für Zahlen und können einfache arithmetische Aufgaben lösen. Das zeigt eine neue Studie.

Die ersten Zugvögel kehren nachts zurück

Die Vögel hierzulande spüren bereits den Frühling: Die Amseln singen und die Zahl der Zugvögel, die aus dem Süden zurückkommen, hat seit einer Woche stark zugenommen.

Bach-Revitalisierung in Kriens

Der Kanton Luzern steuert über 100'000 Franken bei zur Revitalisierung des Krienbachs in Kriens. Der Regierungsrat hat ein entsprechendes Projekt bewilligt.

Tierhasser verbreitet mit Giftködern Angst

Die Kantonspolizei Zürich warnt vor einem mutmasslichen Tierhasser, der im Zürcher Unterland Giftköder auslegt.

Blattläuse landen immer auf den Füssen

Fühlt sich eine Erbsenblattlaus (Acyrthosiphon pisum) bedroht, lässt sie sich einfach fallen – und das, obwohl das rund drei Milimeter lange hellgrüne Tier keine Flügel hat.  

Ein schwarz-weisser Weckruf

Die Ausstellung «Genesis» in Zürich zeigt einen bunten Strauss an Schwarz-Weiss-Fotografien von Sebastião Salgado. Die Kunstwerke mahnen, unseren Planeten besser zu schützen.

Mit Rentieren in die Selbstständigkeit

Rentiere sind äusserst selten in der Schweiz. Salome Fürst aus Dachsen ist erst die vierte Besitzerin dieser nordischen Hirsche. Sie will sie züchten und ihr Fleisch auf den Markt bringen. 

Drei Wallabys im Schnee

Tasmanien liegt im Kanton Solothurn. Dort hält das Ehepaar Stampfli seit über 20 Jahren Mini-Kängurus im Garten. Für die beiden Australienfans sind die ruhigen und friedlichen Beuteltiere ein Glücksfall.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien