Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

SVP will Krähen für vogelfrei erklären

Im Kampf gegen die Krähenplage will die Stadtberner SVP zu rabiaten Mitteln greifen. Die Vögel sollen künftig abgeschossen werden – von Jägern und auch von Privaten. Doch der Gemeinderat winkt ab.

Europäer machen Geschäft mit Haiflossen

Haie und Rochen wachsen langsam und haben wenig Junge. Überfischung ist eine grosse Gefahr. Der Appetit auf die Flossen in Asien heizt das Geschäft an. Aber auch Europäer sind unter den grössten Fangnationen.

Der Borkenkäfer tut auch Gutes

Der gefürchtete Borkenkäfer war diesen Sommer wieder ein grosses Thema. In Wirtschaftswäldern verursacht er Schäden, im Naturwald ist er aber Teil des Ökosystems.

Wallis führt Hundekurse wieder ein

Wer sich im Wallis neu einen Hund anschafft, soll wieder einen Kurs absolvieren müssen. Das Kantonsparlament beschloss am Freitag gegen den Willen der SVP, das Obligatorium wieder einzuführen.

Mann will seinen Hund retten und ertrinkt

Ein 49-jähriger Schweizer ist am Samstagabend, beim Versuch seinen Hund zu retten, im Genfersee bei Morges VD ertrunken.

Junge Klippschliefer im Zoo Basel

Nach 16 Jahren warten gibt es im Zoo Basel erstmals wieder junge Klippschliefer. Die putzigen Tiere sind in der Partnerwahl sehr wählerisch. Ausserdem ist eine neue Wildesel-Stute in Basel eingezogen.

So wenig Milchkühe wie noch nie

Die Anzahl Schweizer Milchkühe erreicht erneut einen Tiefpunkt. Innerhalb der letzten 7 Jahre ist jede 10. Kuh verschwunden. Schuld daran sind die gesteigerte Effizienz pro Kuh und der tiefe Milchpreis.

Sexuelle Erfahrung und die Partnerwahl

Sexuelle Erfahrung stellt für Mäuse-Männchen keinen Vorteil bei der Partnerwahl und beim Paarungserfolg dar. Dieses Ergebnis einer Studie Wiener Forschender widerspricht bisherigen Annahmen.

Eis schmilzt in nicht absehbarem Ausmass

Mit der Erderwärmung dehnt sich das Meerwasser aus, die Eismassen schmelzen, der Meeresspiegel steigt. Den Einfluss von CO2 auf Meer und Eis beleuchtet ein neuer Report.

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 37/2019

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Das Pandaru

Ein ausgestorbenes australisches Känguru glich in seinem Essverhalten mehr einem heutigen Panda als seinen modernen Artgenossen. Das ergab eine Untersuchung seines Schädels.

Hohe Quecksilberwerte bei Delfinen

Wissenschaftler haben im Fett und in der Haut von Delfinen im Ärmelkanal erhöhte Schadstoff-Werte gefunden. Besonders die Anteile von Quecksilber seien besorgniserregend.

Teil des Aletschgletschers liesse sich retten

Geht der Klimawandel ungebremst weiter, wird der Aletschgletscher, bis 2100 verschwinden. Mit energischem Klimaschutz liesse sich jedoch rund ein Drittel des heutigen Gletschervolumens retten.

Neophyten in den Verkaufsregalen

Obwohl sie einheimische Pflanzen verdrängen, werden invasive Neophyten im Kanton Zürich immer noch zum Verkauf angeboten. Die Regierung kann daran bis auf Weiteres nichts ändern.

Warnung: Die Ungleichheit wächst

Wohlstand und Wohlergehen für alle ohne Umweltzerstörung, so lassen sich die Nachhaltigen Entwicklungsziele grob zusammenfassen.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien