Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Vor 60 Jahren flog Hündin Laika ins All

Vor 60 Jahren schickte die Sowjetunion die Hündin Laika ins All. Sie war das erste Lebewesen im Orbit. Ihren Flug überlebte sie nicht, gilt aber heute als Pionierin.

Die Blauzungenkrankheit ist zurück

Die Blauzungenkrankheit ist fünf Jahre nach der Eliminierung zurück in der Schweiz. Die für Menschen nicht gefährliche Erkrankung wurde bei zwei Rindern in den Kantonen Basel-Landschaft und Jura nachgewiesen.

Städte beeinflussen Evolution von Tieren

Das Leben in der Stadt macht etwas mit Wildtieren. Ob Tauben oder Füchse, Eidechsen oder Bettwanzen: Ein urbanes Umfeld beeinflusst ihre Evolution.

Neue Orang-Utan-Art entdeckt

Aus zwei mach drei: Forschende der Universität Zürich haben eine neue Orang-Utan-Art nachgewiesen. Das ist eine kleine Sensation – die neue Art ist allerdings stark bedroht.

Zeitumstellung: So reagieren Tiere

Bis vor ein paar Jahren kamen die Tiere im Zoo Zürich aus dem Rhythmus. Doch mit einem kleinen Trick merken sie den Wechsel von Sommer- auf Winterzeit nicht mehr – mit ein paar Ausnahmen.

Monarchfalter treffen im Winterquartier ein

Nach einem bis zu 4000 Kilometer weiten Flug sind die ersten Monarchfalter in ihrem Winterquartier im Zentrum von Mexiko eingetroffen. Die Schmetterlinge durchfliegen fast die ganze USA.

Millonenerbe für ein Tierheim

Eine Hotelbesitzerin aus dem italienischen Jesolo, die im Alter von 81 Jahren gestorben ist, hat einem Tierheim in Mestre ein Erbe in Millionenhöhe hinterlassen. Sie rettet es damit vor der Schliessung.

Graue Pummelchen in eisiger Kälte

Zwölf Jahre nach seinem oskargekrönten Dokumentarfilm «Die Reise der Pinguine» richtet Regisseur Luc Jacquet die Kamera erneut auf die Kaiserpinguine. Diesmal steht der Nachwuchs im Fokus. 

Wilde Schweizer Schildkrötchen

Seit sieben Jahren wildern Reptilienschützer Europäische Sumpfschildkröten in der Schweiz aus. Nun haben sie erstmals Jungtiere im Freiland gefunden. 

Röhrenaale wieder im Zoo Basel zu sehen

Röhrenaale verbringen fast ihr ganzes Leben in selbstgegrabenen Sandhöhlen und sind auch sonst äusserst merkwürdige Kreaturen. Seit Oktober kann man sie im Basler Zolli bestaunen.

«Alien-Motte» geistert durchs Netz

Vielleicht haben auch Sie in der letzten Woche das Video einer schauerlich aussehenden Kreatur gesehen. Es handelt sich dabei aber keineswegs um ein Alien sondern um eine Motte.

Mehr als ein Räbeliechtli

Herbstrüben sind eines der wenigen Gemüse, das besser als Dekoration, denn als Lebensmittel bekannt ist. Denn die «Räbeliechtli» kennt jedes Kind.

Ein Zuchtprogramm soll Tapire retten

Mittelamerikanische Tapire helfen, den Regenwald am Leben zu erhalten. Doch sie sind stark bedroht – und ihre Nachzucht ist schwierig.

Kurioses Katzen-Kino

Einen Ausflug nach Wien geplant? Dann empfiehlt sich ein Abstecher ins Naturhistorische Museum. Dort werden am Cat Video Festival Vienna Stubentiger und Wildkatzen auf der grossen Leinwand im Vortragssaal gezeigt.

Fast 5000 geschossene Hirsche sind zu wenig

Die Bündner Jäger haben 4838 Hirsche geschossen. So viele Tiere wurden auf der traditionellen Jagd noch nie erlegt. Erreicht wurde der Abschussplan trotzdem nicht.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien