Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Echtpelz soll gut sichtbar deklariert werden

Echter Pelz soll künftig explizit als solcher gekennzeichnet werden. Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat diese und weitere Anpassungen der Pelzdeklaration in die Vernehmlassung gegeben.

Ein würdevoller Ort für Pinguine

Die Otago-Halbinsel nahe Dunedin auf der Südinsel Neuseelands ist ein Paradies für Vogelliebhaber. Auf respektvolle Weise kommen sie hier den seltenen Gelb-augenpinguinen und den Königsalbatrossen nahe. 

Rohfutter gefährdet Tier und Mensch

Seinen Hund oder seine Katze mit rohem Fleisch zu füttern, gilt heute als besonders artgerecht. Nun zeigen aber Studien, dass der Trend Gefahren birgt – und zwar für Tiere und Menschen.

Ein kleines Rentier auf grosser Reise

Rentiere erfreuen sich vor allem in der Weihnachtszeit grosser Beliebtheit. Doch wie leben die Geweihträger eigentlich in der freien Wildbahn? Die Antwort liefert der Dokumentarfilm «Ailos Reise», der ein neugeborenes Rentier zwölf Monate lang begleitet hat. 

Funktionierender USB-Stick im Seeleoparden-Kot

Wissenschaftler in Neuseeland fanden im Kot eines Seeleoparden einen USB-Stick, der noch perfekt funktioniert und auf dem noch alle Daten drauf sind – und die Besitzerin gleich dazu.

Artgerechte Haltung ist Hauptargument für Bio

300 Franken pro Kopf und Jahr geben Schweizer für Biolebensmittel aus. 80 Prozent der Bevölkerung isst zumindest gelegentlich bio, ein Viertel sogar sehr häufig. 

Sparmassnahmen treffen Obwaldner Viehaufzucht

Der Kanton Obwalden streicht den Viehzüchtern Beiträge für die Aufzucht. Grund dafür sind Sparmassnahmen beim Budget 2019, die der Kantonsrat im Januar beschlossen hat.

Mann hat nach Ferien Skorpion im Gepäck

Eine exotische Überraschung hat ein Zürcher nach der Rückkehr aus den Ferien erlebt. In seinem Koffer entdeckte er zwischen Kleidern und Souvenirs einen lebenden Skorpion. 

Eisvolumen der Gletscher kleiner als angenommen

Das Eisvolumen der weltweiten Gletscher wurde bisher überschätzt. Forschende der ETH und der WSL es neu berechnet. Sie kommen auf deutlich kleinere Werte als bisher angenommen. 

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 6/19

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Nowaja Semlja: Eisbären werden verscheucht

Nachdem Dutzende Eisbären in eine russische Siedlung nördlich des Polarkreises eingedrungen sind, haben die Behörden nun mit der Vertreibung begonnen. 

Beschlagnahmte Glasaale im Murtensee ausgesetzt

30'000 Jungaale, die Mitte Januar am Flughafen Genf beschlagnahmt wurden, leben wieder in der freien Natur. Sie wurden am Freitag im Murtensee ausgesetzt.

Londoner Tigerin von neuem Männchen getötet

Im London Zoo ist die Tigerin Melati beim ersten Zusammentreffen mit dem neuen Männchen Asim von diesem getötet worden. Der Vorfall erinnert an das Schicksal der Tigerin Elena aus dem Zoo Zürich.

Urner gegen Grossraubtiere

Der Kanton Uri hat sich gegen Wolf und Co. gewappnet. Die Stimmberechtigten nahmen am Sonntag die Volksinitiative «Zur Regulierung von Grossraubtieren» an.

Zürcher halten an Hundekursen fest

Die Halter von «grossen und massigen Hunden» im Kanton Zürich müssen auch in Zukunft einen obligatorischen Kurs absolvieren. Das Stimmvolk hat entschieden, die Hundekurse nicht abzuschaffen.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien