Sie sind hier: TierweltAktuell

Aktuell

Der Alltag von Siegermuni Kolin

Was Kolin, der Siegermuni des Eidgenössischen Schwingfests 2019 braucht, weiss Mändel Nussbaumer aus Unterägeri ZG: Waschen, tätscheln, frisieren, spazieren. Und hin und wieder in den Spiegel blicken.

Elch vor der Tür

Der Sicherheit zuliebe installieren viele Amerikaner Türklingelkameras – und werden dabei zu Wildtierbeobachtern.

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 23/2019

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Tessiner Steinkäuzchen wachsen heran

Dank einer Webcam kann man derzeit einer Tessiner Steinkauzfamilie ins Nest schauen. Die Kamera ist teil eines erfolgreichen Arterhaltungsprogramms.

Das «Jahrzehnt der Ozeane» steht bevor

Die Vereinten Nationen rufen die Ozean-Dekade von 2021 bis 2030 aus mit dem Ziel ausgerufen, detaillierter zu ergründen, wie sich die Meere nachhaltiger nutzen lassen.

Kombi-Effekt von Insektizid und Milbe

Zwei Stressfaktoren setzen Bienen zu: Insektizide und die Varroa-Milbe. Eine Kombination dieser beiden Faktoren ist besonders bedrohlich.

Illegal importierte Welpen eingeschläfert

Das St. Galler Veterinäramt hat drei illegal importierte Hundewelpen wegen Tollwut-Gefahr eingeschläfert. Der Händler soll zahlreiche weitere Welpen aus Serbien in die Schweiz geschmuggelt haben.

Heute ist Welttag der Segler

Eine aussergewöhnliche Vogelfamilie, die auch in der Schweiz heimisch ist, wird am Freitag mit einem Welttag geehrt. Es handelt sich um die Segler, die fast ihr ganzes Leben in der Luft verbringen.

Badegast ertränkt Hund offenbar aus Notwehr

Weil ein Hund sich in den Arm eines badenden Mannes verbissen hatte und nicht mehr ablassen wollte, drückte ihn dieser unter Wasser, bis er ertrank.

Viel Lärm um Hahnenschrei

Ein in Frankreich mit Spannung erwarteter Prozess um einen allzu eifrig krähenden Hahn ist am Donnerstag in der Hoffnung auf eine Einigung der menschlichen Streithähne vertagt worden. 

Pinguin-Drama im Zoo: Vier Tiere gestorben

Bei Attacken zwischen Pinguinpaaren im Dresdner Zoo sind vier Tiere ums Leben gekommen. Auslöser war offenbar ein von Pflegern aus einem Nest entferntes Ei, wie der Zoo am Donnerstag mitteilte.

Der Tanz der Glühwürmchen

In einem Wald in Mexiko spielt sich jedes Jahr ein faszinierendes Schauspiel ab. Glühwürmchen paaren sich und leuchten dabei synchron. Das lockt Touristen an – und birgt Gefahren für die Insekten.

Verkleben der Zitzen wird nicht verboten

Damit die Milch in der Arena nicht aus dem Euter tropft, verkleben die Viehzüchter den Tieren gelegentlich die Zitzen. Der Nationalrat will diese Praktik aber nicht verbieten.

Vorsicht bei Gemüse und Früchten aus Asien

Gemüse und Früchte aus Asien weisen oft zu hohe Pestizidrückstände auf. 

Erstes Foto von extrem seltenen Wiesel

Einem Amateurwissenschaftler gelang das erste Foto von einem Kolumbianischen Wiesel – und das ausgerechnet, weil es sich auf seine Toilette verirrte.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien