Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Morgen essen wir Algen

Hochwertige pflanzliche Proteinquellen, die zum Wachsen keinen fruchtbaren Boden brauchen: Mikroalgen haben grosses Potenzial als Nahrungsmittel. Auch Forscher an Schweizer Hochschulen beschäftigen sich damit.

Das Leiterli ins Abenteuer

Über Katzentreppen können Stuben-tiger ein und aus gehen, wie sie möchten. Das ist wichtig, denn Wohnungskatzen haben öfter Verhaltensprobleme. Für die Treppe wählt man am besten unbehandeltes Holz. Allerdings muss der Vermieter den Bau erlauben. 

Forscher filmen Aal mit Riesenmaul

Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreisst und sich so deutlich grösser macht, als er eigentlich ist.

Es streifen wieder mehr Tiger durch Nepal

Die Zahl der Tiger ist in Nepal innerhalb von fünf Jahren von 198 auf 235 gestiegen. 

Wildkatze im Kanton Freiburg aufgetaucht

Die europäische Wildkatze ist in die Voralpen zurückgekehrt. Ein Tier tappte im Intyamon-Tal im Kanton Freiburg in eine Fotofalle. 

Waschbären werden in Japan zur Plage

Waschbären-Alarm in Japan: Die Population der Tiere sei regelrecht explodiert, berichtete die Tageszeitung «Asahi Shimbun». In zehn Jahren hätten die Tiere ihren Lebensraum um das Dreifache vergrössert.

Zürcher sprechen sich für Jagd aus

Im Kanton Zürich werden keine professionellen Wildhüter angestellt – es bleibt bei der bewährten Milizjagd: Eine Initiative, die dies forderte, ist mit 294'595 Nein- zu 56'709 Ja-Stimmen abgeschossen worden.

Wilderer in Südafrika töten weniger Nashörner

Wilderer haben im Südafrika in den ersten acht Monaten des Jahres 508 Nashörner getötet. Das sind rund ein Viertel weniger als im Vorjahreszeitraum, als 691 Nashörner getötet worden waren.

Klares Nein zu beiden Landwirtschaftsinitiativen

Das Stimmvolk hat die beiden Agrarinitiativen am Sonntag deutlich verworfen. Als Absage an eine ökologische und nachhaltige Produktion verstehen aber weder die Sieger noch die Verlierer das Resultat.

Fischsterben in Freiburger Bach

In einem verunreinigten Bach im freiburgischen Farvagny-le-Grand sind letzte Woche über 200 Fische verendet. Die genaue Ursache der Gewässerverschmutzung ist noch nicht geklärt.

Die schönsten Vogelfotos des Jahres

Keifende Flamingos, ein Rotkehlchen bei der Wurmsuche und ein Küken, das sein Mami kuschelt: Das sind nur einige der wunderschönen Siegerfotos des «Bird Photographer of the Year»-Awards. Wir zeigen eine Auswahl.

Scotland Yard «findet» blutrünstigen Katzenkiller

Die dreijährige Jagd nach dem «Croydon Cat Killer» ist zu Ende. Verhaftet wurde aber niemand.

Ecstasy macht Oktopusse sozialer

Eigentlich sind Oktopusse Einzelgänger. Forschende haben nun entdeckt, dass die Substanz MDMA bei ihnen ähnlich wirkt wie beim Menschen: Die Substanz macht die Tiere sozialer.

Warum wir Bienen lieben und Wespen hassen

Wespen sind weitaus unbeliebter als Bienen. Das, obwohl beide wichtige Aufgaben im Ökosystem erfüllen. Der Grund für die verbreitete Abneigung gegen Wespen beruhe wahrscheinlich auf Unwissenheit.

Wie Zugvögel ihren Flugplan anpassen

Die Zugvögel lassen sich durch das lang anhaltende warme und trockene Wetter kaum von ihrem Flugplan abbringen. Es gibt aber Hinweise, dass der Klimawandel ihnen längerfristig zu schaffen macht.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien