Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Gesetze zum Schutz des Great Barrier Reefs

Zum Schutz des bedrohten Great Barrier Reef will Australien mit strikteren Gesetzen die Wasserqualität vor der Nordostküste des Landes verbessern.

Elefantenbulle Maxi wird fünfzig Jahre alt

Der Zürcher Zoo feiert in diesen Tagen einen seiner dienstältesten «Mitarbeiter»: Elefantenbulle Maxi wird 50 Jahre alt.

Kühe entwischen aus Tiertransporter

Im Eggfluetunnel bei Grellingen BL sind am Donnerstag mehrere Kühe aus einem Tiertransporter entwichen. 

Nationalrat lockert Umweltauflagen

Die Betreiber von Wasserkraftwerken sollen künftig bei Konzessionserneuerungen weniger Umweltmassnahmen ergreifen müssen als bisher. Das hat der Nationalrat am Donnerstag entschieden.

Das Schreddern lebender Küken wird verboten

In der Schweiz soll es verboten werden, lebende Küken zu schreddern. Das will nach dem Nationalrat auch der Ständerat.

Drei Pferde und acht Ziegen sterben

Drei Kleinpferde und acht Ziegen sind in der Nacht auf Donnerstag beim Brand zweier Ställe im luzernischen Schwarzenberg verendet. Personen wurden keine verletzt, die Ställe aber komplett zerstört.

Eine Stimme für die Tiere

Eine Welt, in der auch die Tiere rechtliches Gehör besitzen: Dafür setzt sich «Global Animal Law» (GAL) ein. Am Freitag informierte der Verein in Zürich über den Stand seiner Projekte. 

Letzte Vorbereitungen für Arktis-Expedition

Am Freitag sticht das Forschungsschiff Polarstern zu einer aussergewöhnlichen Expedition in die zentrale Arktis auf.

Wenn Blech auf Fell trifft

Jedes Jahr sterben rund 20 000 Wildtiere auf Schweizer Strassen. Nur wer einen Wildunfall umgehend meldet, kommt finanziell und rechtlich mit einem blauen Auge davon.

Ausbrechen? Kein Problem

Pferde sind nicht nur intelligent, sondern auch äusserst geschickt. Einige von ihnen erweisen sich als wahre Meisterknacker, wenn es darum geht, Stalltüren, Riegel oder Schlösser zu öffnen.     

Viel Land durch Feuer vernichtet

Durch Wald- und Buschbrände sind in Bolivien seit August bereits mehr als vier Millionen Hektar Wald- und Grasland verbrannt.

Luftangriff aufs Zwerchfell

Viele Filmfortsetzungen sind überflüssig wie ein Kropf. Das trifft auf «Angry Birds» nicht zu. Der zweite Teil ist sogar noch witziger als sein gelungener Vorgänger.

Leben aus der Asche

Vor 16 Jahren zerstörte ein Brand bei Leuk im Oberwallis rund 300 Hektaren Bergwald. Forscher haben nachgezeichnet, wie Pflanzen und Tiere in das Gebiet zurückkehrten. Die Geschwindigkeit überraschte sie. 

Schutz des Wolfes wird definitiv gelockert

Der Schutz der Wölfe wird in der Schweiz gelockert und auch andere geschützte Tiere können geschossen werden, bevor sie Schaden angerichtet haben. Das Parlament hat das revidierte Jagdgesetz bereinigt. 

Die Rolle der Natur- und Heimatschutzkommission

Das Parlament präzisiert die Rolle und den Einfluss der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission (ENHK). Nun hat auch der Nationalrat einer Vorlage mit dieser Stossrichtung zugestimmt.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien