Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Zürcher Polizei schnappt Katzendiebin

In den vergangenen Jahren sind in Hinwil im Zürcher Oberland mehrfach Katzen verschwunden. Die Tiere wurden aber nicht überfahren oder liefen weg. Eine 54-jährige Frau hatte sie gestohlen.

Wolf und Hund mischen sich nicht

Weniger als zwei Prozent der Wölfe, die während der letzten zwanzig Jahre in den Schweizer Alpen lebten, sind Mischlinge aus Wolf und Hund. Das berichten Lausanner Forscher.

Vom lukrativen Geschäft mit Bioprodukten

Ein Trend wird spürbar: Fast zehn Prozent der gekauften Lebensmittel stammen aus biologischem Anbau.

Feuerwehrmann rettet Hund aus eisigem Wasser

In den sozialen Medien macht ein Video von einem amerikanischen Feuerwehrmann die Runde, der einen im Eis eingebrochenen Hund rettet. 

Giraffenbaby im Basler Zolli

Bei den Giraffen im Zoo Basel hat es kurz vor Weihnachten Nachwuchs gegeben. Penda ist das dritte Kalb der siebenjährigen Giraffen-Dame Sophie.

Glyphosat-Zulassung widerrufen

Das Verwaltungsgericht in Lyon entzog am Dienstag dem glyphosathaltigen Unkrautvernichtungsmittel Roundup Pro 360 dem deutschen Konzern Bayer die Zulassung.

Riesen und Trophäen in den Luzerner Museen

Die Museen des Kantons Luzern, die sich aus finanziellen Gründen zusammenschliessen und verkleinern sollen, zeigen auch 2019 getrennte Programme.

Australische Flüsse werden belüftet

Hitze, Dürre und etwa eine Million tote Fische - wegen des ungewöhnlich heissen Südsommers schrillen bei den australischen Behörden die Alarmglocken.

Drei Viertel der Beschwerden erfolgreich

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) hat im vergangenen Jahr bei fast drei Viertel aller Einsprachen und Beschwerden Erfolge verbuchen können.

Weg mit dem Phosphor im Zugersee

Im Zugersee soll es endlich weniger Phosphor haben. Bei der Sanierung wollen der Zuger Bauernverband und die Baudirektion zusammenspannen. 

Der Kiebitz ist der Vogel des Jahres 2019

Der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz hat den Vogel des Jahres gekürt: Der Kiebitz wirbt als Botschafter der Kulturlandvögel für eine naturnahe Landwirtschaft.

Wellensittich-Weibchen wollen clevere Partner

Schlauheit macht attraktiv – zumindest bei Wellensittichen. Die Weibchen der beliebten Stubenvögel lassen sogar einen alten Partner sitzen, wenn sie einen schlaueren bekommen können.

Bartgeierweibchen ist mit 29 Jahren gestorben

Das Bartgeierweibchen Althia ist am Samstag im Alter von 29 Jahren im Waadtländer Zoo La Garenne gestorben. 

Panda-Nachwuchs feiert seinen ersten Geburtstag

Mit einer Rüeblitorte der besonderen Art hat ein im Zoo in Malaysia geborener Riesenpanda seinen ersten Geburtstag gefeiert.

Spürhund Lizzy deckt Nashorn-Schmuggel auf

Ein Spürhund des südafrikanischen Zolls hat 36 Hörner von Nashörnern aufgespürt. Sie sollten illegal nach Dubai verschifft werden.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien