Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Ware Hund, wahres Leid

Hundemütter werden als Gebärmaschinen ausgelaugt, Welpen kommen in desolatem Zustand in den Handel. Das Leid der Tiere ist unvorstellbar. Auch in der Schweiz ist die Welpenmafia aktiv.

Ein halber Steinbock im Stall

Paaren sich Ziegen mit Steinböcken, müssten die Jungtiere eigentlich unfruchtbar sein. Dass dies nicht der Fall ist, beweist eine Handvoll Züchter, die Freude an den umstrittenen Hybriden haben. 

Das Eis schmilzt, es werden Schiffe kommen

Das Eis in der Arktis schwindet. Immer mehr Handelsschiffe dringen in früher unbefahrbare Gebiete vor («Tierwelt online» berichtete über eine Testfahrt). Was bedeutet das für die Tierwelt?

Die Parallelwelt der Tiere

Ein Filmteam begleitete ein Jahr lang die tierischen Bewohner eines französischen Dorfes. Diese haben Waldboden gegen Garten und Baumkronen gegen Hausdächer eingetauscht. 

Reederei schickt erstes Schiff auf Arktis-Route

Die Reederei Maersk sendet in der kommenden Wocheerstmals ein Containerschiff durch den Arktischen Ozean.

Braunbären tragen Erbgut von Höhlenbären in sich

So wie moderne Menschen ein Neandertaler-Erbe in sich tragen, haben Braunbären Gene der eiszeitlichen Höhlenbären in sich bewahrt. 

Massnahmen gegen den Handel mit Tierbabys

Die britische Regierung will den Verkauf von Hunde- und Katzenbabys in Tierhandlungen verbieten. 

75`000 Besuchende im Tierpark Lange Erlen

In den vergangenen zwölf Monaten haben rund 375'000 Personen den Tierpark Lange Erlen in Basel besucht. Dies zeigt das neue Besucher-Zählsystem.

René Stricklers Raubtiere haben ein neues Zuhause

In Crémines im Berner Jura hat der Sikypark seine Tore geöffnet. In diesem Zoo haben die Raubkatzen des früheren Zirkus-Tierdompteurs René Strickler aus Subingen SO ein neues Zuhause gefunden.

Erfahrung schafft bei Erdmännchen Vertrauen

Als Erdmännchen lebt es sich gefährlich. Geht die Gruppe auf Nahrungssuche hält immer eines der Tiere Wache. Wie oft sich die anderen selbst absichern, hängt von der Erfahrung des Wachtpostens ab.

War es Brandstiftung?

Südwestlich von Berlin kämpften am Wochenende hunderte Feuerwehrleuteweiter gegen die Waldbrände. 

Bauern dürfen mit Gummikugeln schiessen

Österreich begeht beim Schutz von Nutztieren vor dem Wolf andere Wege als die Schweiz. Am Mittwoch hat das Land Niederösterreich seinen Landwirten das Schiessen mit Gummikugeln auf Wölfe erlaubt.

Der superreine Wassertropfen

Forscher aus Wien haben nach eigenen Angaben den saubersten Wassertropfen der Welt hergestellt. 

Artenreiche Wälder nehmen mehr CO2 auf

Aufforsten gegen den Klimawandel: Wälder nehmen Kohlenstoffdioxid auf und bremsen so den Anstieg an CO2 in der Atmosphäre. Das gelingt umso besser, je artenreicher der Baumbestand ist.

Maul links oder rechts?

Am Tanganjikasee gibt es Buntbarsche, die anderen Fischen die Schuppen vom Leib fressen. Dazu hat die Hälfte der Individuen das Maul schräg nach rechts gerichtet, und die andere Hälfte nach links. 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien