Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Letztes bekanntes Weibchen gestorben

Das letzte bekannte Weibchen der Jangtse-Riesenweichschildkröte ist in einem Zoo in China gestorben – ausgerechnet beim Versuch, die seltene Art zu retten.

Initiative für Tierversuchs-Verbot kommt zustande

Die eidgenössische Volksinitiative für ein Verbot von Tier- und Menschenversuchen ist formell zustande gekommen. Die Prüfung der Unterschriftenliste habe ergeben, dass 123'640 Unterschriften gültig seien.

Tote Regenbogenforellen illegal entsorgt

Unbekannte haben von Samstag auf Sonntag in der Rot im luzernischen Ettiswil rund 40 tote Regenbogenforellen illegal entsorgt. 

Schon wieder Wolfswilderei im Wallis

Am Flussufer des Rottens bei Grengiols im Wallis ist am Dienstag ein toter Wolf entdeckt worden. Das Tier wurde mit einer Schusswaffe getötet. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Auffälligste Männchen haben kleinste Hoden

Mähnen oder Wangenwülste helfen Affenmännchen, Weibchen zu beeindrucken und Konkurrenten einzuschüchtern. Allerdings haben Männchen mit auffälligem Schmuck dafür kleinere Hoden.

Nützlinge und Schädlinge formen Pflanzen

Besonders attraktive Blüten für die Bestäuber, gute Abwehrkräfte gegen pflanzenfressende Insekten: Pflanzen passen sich an die Organismen an, mit denen sie interagieren.

Bakterien im Weltall

Ein Mensch reist nie allein – auch nicht ins All. Mit dabei ist eine Fülle von Mikroben. Viele von ihnen lassen sich auf der Raumstation ISS finden, nicht alle sind harmlos. 

Fertige und halbfertige Baby-Kängurus im Zolli

Der Zoo Basel freut sich über drei junge Kängurus. Eines von ihnen ist aber noch gar nicht offiziell geboren, geschweige denn zu sehen, wie der Zolli am Mittwoch mitteilte.

20 Minuten im Grünen helfen gegen Stress

In der Natur zu sein ist eine Wohltat gegen Stressgefühle. Wohl kaum jemand wird das bestreiten. Forscher haben nun erkundet, wie lange man für einen Effekt in grüner Umgebung unterwegs sein muss. 

Alpenkühe dürfen bimmeln

Die Kuhglocken im oberbayerischen Holzkirchen dürfen weiter bimmeln. Das Oberlandesgericht (OLG) München hat am Mittwoch die Klage eines Anwohners zurückgewiesen.

Viele Alpengletscher liessen sich retten

Die Alpen beherbergen noch rund 100 Kubikkilometer Gletschereis. Mit effektivem Klimaschutz liesse sich gut ein Drittel davon retten.

Fragen und Antworten zu Schwarzen Löchern

Das erste Foto eines Schwarzen Lochs ist gelungen. Aber warum ist das überhaupt so eine Riesenleistung? Und was ist ein Schwarzes Loch eigentlich genau? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Neue Menschenart auf den Philippinen entdeckt

Forscher haben auf den Philippinen eine bislang unbekannte menschliche Spezies entdeckt. Der Homo luzonensis sei ein entfernter Verwandter des Menschen.

Wohin mit den Emus?

Kritik an der zweckfremden Verwendung von Mitteln bei Entsorgung und Recycling Zürich: Mitarbeiter hielten sogar Emus. Was mit den Tieren weiter geschieht, beschäftigt ERZ-Direktor Daniel Aebli.

Prozession bunt bemalter Elefanten

Das buddhistische Neujahrsfest Songkran wurde im thailändischen Urlaubsort Ayutthaya mit einer Elefanten-Prozession gefeiert. Von Tierschützern gibt es Kritik.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien