Sie sind hier: TierweltAktuell

Aktuell

Fahnder heben Glasaal-Schmuggler-Ring aus

Die deutschen Behörden haben in einem ehemaligen China-Restaurant in Hessen einen Stützpunkt eines internationalen Glasaal-Schmugglerrings entdeckt.

Das Sterben der Seesterne

Ein Massensterben bedroht in den USA und in Kanada den Sonnenblumen-Seestern, eine der grössten Seesternarten der Welt. Er ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Ökosystems.

Gesellige Herdentiere mit Drang zum Klettern

Ziegen können ganzjährig draussen leben, brauchen aber einen Schutz gegen Wind und Nässe. Für das Gefüge innerhalb einer Geissenherde sind frei zugänglicher Stall und Laufhof eine ideale Lösung. 

Ratten sind intelligent und sozial

Sie fressen fast alles und vermehren sich im Eiltempo. Doch das allein macht den Erfolg von Ratten nicht aus. Sie helfen sich auch gegenseitig. Manche opfern gar ihr Leben für die Gruppe. 

Verbreitet, verdammt, vergöttert

Man nennt sie Schiffsratte, Ernteschädling und Pestverbreiter. Doch die Ratte hat als Bösewicht nicht nur die Welt, sondern als Heiligentier und Fabelwesen auch manche Herzen erobert.

Pumababy in Wohnung gehalten

In Deutschland beschlagnahmten die Behörden kurz vor Weihnachten einen zwei Monate alten Puma aus illegaler Haltung. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten wird das Baby in einer Grosskatzenstation unterbringen.

Zoo Zürich nimmt Abschied von Dshamilja

Das Zürcher Schneeleoparden-Weibchen Dshamilja ist tot. Sie musste am Montag im Alter von knapp 19 Jahren eingeschläfert werden. Dshamilja war als Jungtier aus den Fängen von Wilderern befreit worden. 

Schreddern von Küken soll verboten werden

In der Schweiz soll es verboten werden, lebende Küken zu schreddern. Das fordert die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK).

Polizeihund Mitch spürt Einbrecher auf

Dank der Spürnase des Polizeihunds Mitch haben Luzerner Polizisten am frühen Sonntagmorgen in Horw LU einen Einbrecher festgenommen, der auf der Flucht war und sich im Dickicht versteckte. 

Pferde auf Autobahn verursachen Unfall

Am frühen Sonntagmorgen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 bei Wollerau SZ ein Autofahrer und zwei Pferde getötet worden. Die Tiere liefen frei auf der Fahrbahn herum.

Tausende demonstrieren für Klimaschutz

Die Klimastreik-Bewegung wächst: In 14 Schweizer Städten haben am Samstag Zehntausende für einen besseren Klimaschutz und die Ausrufung des Klima-Notstands demonstriert.

Pavian-Arten paaren sich untereinander

Die sechs Pavian-Arten unterscheiden sich in ihrer Lebensweise mitunter stark. Das hindert sie aber nicht daran, sich über die Artgrenzen hinweg zu paaren. Trotzdem bleiben die Arten unterscheidbar, zeigt eine Studie.

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 5/19

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Bernhardiner überlebt 17 Tage in der Kälte

Es grenzt an ein Wunder: In den zur Zeit von einer Kältewelle heimgesuchten USA überlebte eine 10 Jahre alte Bernhardiner-Hündin 17 Tage lang draussen, bis sie endlich gefunden wurde.

Gassigehen wird im Iran strafbar

Mit seinem Hund Gassi zu gehen, ist demnächst im Iran verboten und strafbar.  


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien