Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Rücksicht auf Vögel und Wildtiere nehmen

Drohnen können für Vögel und Wildtiere eine Belastung sein und sogar ihr Überleben gefährden. Mit einem Merkblatt für Drohnenpiloten soll dem nun entgegengewirkt werden.

Baujagd wird in Solothurn nicht verboten

Die Jagd auf Füchse in ihren Bauten wird im Kanton Solothurn nicht verboten. Der Kantonsrat hat einen Auftrag der SP-Fraktion zur Abänderung des Jagdgesetzes am Mittwoch für nicht erheblich erklärt.

Wegen Trockenheit: Fische werden umgesiedelt

Im Kanton St. Gallen müssen an mehreren Orten Fische umgesiedelt werden. Schuld daran ist die anhaltende Trockenheit: Die Wasserstände sind zu tief.

Ökostrom-Rekord im ersten Halbjahr

Ökoenergie trägt immer stärker zur Stromversorgung in Deutschland bei – vor allem, wenn der Wind stark weht. An einem Wochenende kann dann schon mal 80 Prozent des benötigten Stroms aus Erneuerbaren kommen.

Raupenbefall verfärbt die Lärchen

Rotbraun verfärbte Lärchenkronen mitten im Sommer: Verantwortlich dafür sind die unzähligen Raupen des Grauen Lärchenwicklers. 

Mann findet seltene Schlange unter Werkbank

Ein Mann hat unter seiner Werkbank im deutschen Münsingen eine Vierstreifennatter entdeckt und eingefangen. 

Die Zahl der Kegelrobben wächst um 13 Prozent

Die Bestände der Kegelrobben in dem drei Länder umfassenden Wattenmeer der Nordsee stabilisieren sich weiter.

So gelangt Eisen in die nordatlantischen Wirbel

ETH-Forscher haben entdeckt, dass der Golfstrom eisenreiche Küstenwassersäulen abspaltet, die Eisen in das Meerwasser des grossen nordatlantischen Wirbels transportieren. 

Kenianische Nationalparks sind gefährdet

Die kenianischen Nationalparks am Turkanasee sind auf die Liste des gefährdeten Welterbes der Unesco eingetragen worden. Sie seien durch Bewässerungsprojekte im benachbarten Äthiopien gefährdet.

Reiten um jeden Preis

Das Drama «The Rider» erzählt die Geschichte von einem gefallenen Rodeostar. Es beruht auf wahren Begebenheiten und wahrt die Balance zwischen sanfter Poesie und rauer Wirklichkeit.

Reise zu den letzten Urkrokodilen

Dass Nepal mehr als nur hohe Berge zu bieten hat, zeigt sich im Chitwan-Nationalpark. Hier haben die Gaviale einen Rückzugsort gefunden. Doch ihr Lebens-raum ist in Gefahr. 

Nahrung für den Gartenboden

Mist von Nutztieren zählt zu den organischen Düngern. Je nach Tierart eignet er sich nicht nur für den grossflächigen Einsatz in der Landwirtschaft, sondern auch für bestimmte Pflanzen in Privatgärten. Eine Übersicht zur Verwendung der verschiedenen Mistarten.

Neue Methoden gegen Kükenschreddern

Jährlich werden massenhaft männliche Küken getötet, weil ihre Aufzucht unwirtschaftlich ist. Forscher in Deutschland haben nun Methoden entwickelt, die das Töten stoppen könnte.

Stark gefährdeter Falter in Zug entdeckt

Die von Zug ergriffenen Aufwertungs- und Artenschutzmassnahmen in Waldnaturschutzgebieten funktionieren: Ein Forstwart hat erstmals einen Gelbringfalter auf Kantonsgebiet entdeckt.

Rentner von Wolfswilderei freigesprochen

Im Fall eines tödlichen Schusses auf den Wolf M63 ist ein deutscher Rentner am Freitag vom Bezirksgericht Brig vom Vorwurf der Wilderei freigesprochen worden. 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien