Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Luchsin Mala im Pfälzerwald ausgewildert

Bereits zum siebten Mal wurde am Dienstag ein Luchs aus der Schweiz im deutschen Pfälzerwald ausgewildert. Dieses Mal war es ein Weibchen aus dem Kanton Waadt.

CBD-Guetzli sollen Haustiere entspannen

Der CBD-Boom hat nun auch die Tiere erreicht: Eine Firma vertreibt Hanf-Guetzli für gestresste Haustiere. 

Vogelsterben an der niederländischen Nordsee

In der niederländischen Nordsee hat es ein rätselhaftes Massensterben von Alkenvögeln gegeben.

Die Borkenkäferzahl explodiert

Der Borkenkäfer hat sich wegen des teils stürmischen und trockenen Wetters im vergangenen Jahr besonders gut gehalten. Die Menge des vom Buchdrucker befallenen Fichtenholzes verdoppelte sich.

Hasen als fleischfressende Kannibalen

Sie wirken süss und flauschig und sind gemeinhin als Pflanzenfresser bekannt: die nordamerikanischen Schneeschuhhasen. Eine Studie zeigt nun, dass sie auch Aas fressen.

Pflanzenschutzmittel: Verkäufe gehen zurück

In der Schweiz ist die Verkaufsmenge an Pflanzenschutzmitteln seit 2013 rückläufig. Auch die Verkäufe vom umstrittenen Glyphosat nahmen stark ab. Es gibt allerdings auch einen Aufwärtstrend.

Gorilla-Weibchen Mamitu gestorben

Das Gorilla-Weibchen Mamitu ist am Donnerstag im Zürcher Zoo eingeschläfert worden. Sein Gesundheitszustand hatte sich seit letztem Herbst zusehends verschlechtert.

Hunde dringen in Stall ein und töten neun Schafe

In Muotathal SZ rissen zwei entlaufene Hunde neun Schafe in einem Stall. In der Stadt Bern wurde ein Mann von mehreren freilaufenden Hunden gebissen.

Nanoplastik: Grossteil bleibt in Kläranlage

Sie stecken in Shampoos und Kosmetika und landen im Abwasser: Plastikpartikel im Nanometer-Bereich. Bisher war nicht klar, wie vie davon in die Umwelt gelangt. Eawag-Forscher konnten das nun messen.

M93 riss Schafe im St. Galler Rheintal

Der Wolf, der vergangenen Dezember in Oberriet SG zwei Schafe gerissen hatte, ist der gleiche wie in Berg TG. Das bestätigen die Resultate der genetischen Analyse durch die Universität Lausanne.

Drei Pferde sterben bei Kollision mit Zug

Zweiter Unfall in zwei Tagen mit freilaufenden Pferden: Am Montagabend wurden in Horn TG drei Pferde bei der Kollision mit einem Thurbo-Zug getötet.

Seeelefanten besetzen kalifornischen Strand

Während der Abwesenheit der Nationalparkmitarber eroberten Dutzende Seeelefanten einen Strand, der normalerweise für Touristen freigehalten wird. Sie dürfen bleiben.

Fahnder heben Glasaal-Schmuggler-Ring aus

Die deutschen Behörden haben in einem ehemaligen China-Restaurant in Hessen einen Stützpunkt eines internationalen Glasaal-Schmugglerrings entdeckt.

Das Sterben der Seesterne

Ein Massensterben bedroht in den USA und in Kanada den Sonnenblumen-Seestern, eine der grössten Seesternarten der Welt. Er ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Ökosystems.

Gesellige Herdentiere mit Drang zum Klettern

Ziegen können ganzjährig draussen leben, brauchen aber einen Schutz gegen Wind und Nässe. Für das Gefüge innerhalb einer Geissenherde sind frei zugänglicher Stall und Laufhof eine ideale Lösung. 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien