Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Ein Stall für 600 Munis

Im Neuenburger Jura hat die grösste Rindermast der Schweiz ihren Betrieb aufgenommen – gegen heftige Proteste aus der Bevölkerung. 

Der Waldrapp erholt sich langsam

In den letzten Jahren hat sich der Bestand des Waldrapps ein wenig erholt. Das ist eine gute Nachrichte von der Roten Liste der bedrohten Vogelarten. Trotzdem geraten immer mehr Arten in Bedrängnis.

Kein neues Gesetz gegen Lichtverschmutzung

In der Nacht wird es nie ganz dunkel. Die Lichtemissionen haben sich in den letzten zwanzig Jahren mehr als verdoppelt. Der Bundesrat verzichtet trotzdem auf Gesetzesänderungen zum Schutz der Artenvielfalt.

Thurgauer Veterinäramt löst Fischzucht auf

Weil die tierschutzgerechte Betreuung der Fische nicht mehr gewährleistet war, hat das Thurgauer Veterinäramt in Balterswil TG eine Indoor-Fischzucht aufgelöst.  

Toter Wal hatte sechs Kilo Plastik im Bauch

An der Küste Indonesiens soll ein toter Wal mit knapp sechs Kilogramm Plastik im Magen angespült worden sein. 

Fantastische Tierwesen erobern das Kino

Magier, Fabelwesen und dunkle Mächte: Der zweite Teil von «Fantastic Beasts» ist in den USA und Kanada der erfolgreichste Film des Wochenendes. 

In Winterthur sollen flauschige Nerze einziehen

Der Wildpark Bruderhaus in Winterthur soll putzige Neuzuzüger erhalten: Die Stadt plant eine Anlage für Europäische Nerze. In Freiheit ist diese Marderart schon fast ausgestorben.

Tierische Playlist zur «Tierwelt»-Ausgabe 48/18

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Forschende stellen Vegetationsatlas vor

Ein internationales Forschungsteam mit Schweizer Beteiligung hat eine globale Vegetationsdatenbank mit über 1,1 Millionen Einträgen geschaffen. 

Luchspopulation wächst weiter

An 70 Standorten in der Nordostschweiz wurden im letzten Winter während 60 Tagen je zwei Fotofallen aufgestellt. In rund der Hälfte fanden sich Aufnahmen von Luchsen. 

So entsteht der Würfel-Kot von Wombats

Wombats sind die einzigen Tiere, deren Kot viereckig ist. Eine Ingenieurin hat nun herausgefunden, wie sie das bewerkstelligen.

Verschliessen der Zitzen soll verboten werden

Auch Kühe leiden für die Schönheit. Dem will der Bundesrat nun aber einen Riegel schieben. Er ist bereit, tierquälerische Praktiken an Viehschauen zu verbieten.

Seen, Wälder, Ringelrobben

Unzählige Buchten, Arme, Miniseen und fast 14 000 Inseln: Der Saimaa ist Finnlands grösster See – und einer der schönsten der Welt. Nicht nur Fische fühlen sich in ihm zu Hause. Mit etwas Geduld lassen sich hier ganz besondere Ringelrobben beobachten. 

Füchse ziehen bei den Dachsen aus

Im Natur- und Tierpark Goldau müssen die Füchse nicht mehr ihren Lebensraum mit dem Dachs teilen. Sie haben neu eine eigene Anlage.

Hai-Kinderstube bei Irland entdeckt

Ein Unterwasserfahrzeug stiess letzte Woche in irischen Gewässern auf Dutzende von jungen Fleckhaien. Ihre Eierschalen lagen auf toten Korallen.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien