Sie sind hier: TierweltAktuell

Aktuell

Die lustigsten Haustierfotos

Die Veranstalter des alljährlichen Comedy Wildlife Awards haben dieses Jahr zum ersten Mal auch einen Comedy Pet Award durchgeführt. Ausgezeichnet wurden die lustigsten Fotos von lustigen Haustieren.

Mehr Schutz für bedrohte Arten

Löwen, Leoparden, Giraffen, Schimpansen und rund 30 weitere Tiere sollen international besser geschützt werden. Darauf einigten sich die Teilnehmerländer einer Konferenz in der philippinischen Stadt Manila.

Meeresschutzgebiet vor Antarktis auf Eis gelegt

Die Verhandlungen zur Einrichtung eines neuen Meeresschutzgebiets vor der Antarktis sind vorerst gescheitert. Ein erstes Schutzgebiet gibt es aber ab 1. Dezember.

Die gläserne Brieftaube

Wie hoch? Wie schnell? Wo lang? Brieftaubensportler würden gerne jedes Detail über ihre Tiere und deren Wettflüge wissen. Ein neuer GPS-Fussring könnte dabei helfen. 

Seltenes Lämmchen zur Welt gekommen

Die seltene Schafrasse der Saaser Mutten hat Zuwachs erhalten. Im Waadtländer Tierpark La Garenne in Le Vaud VD ist in der Nacht auf Samstag ein Lämmchen geboren worden.

Mehr Platz für die Krokodile

Der neue, vergrösserte und artgemäss strukturierte Lebensraum der Stumpfkrokodile im Tierpark Bern ist eröffnet.

Torfmoore sind wahre Überlebenskünstler

Ob Irland oder Schweden, Torfmoore haben überall in Europa dieselben Eigenschaften und sind bezüglich Klimaschwankungen erstaunlich anpassungsfähig.

Wieviele Tauben gibt es in Bern?

Wer am Samstag durch Bern flaniert, begegnet ihnen: den Freiwilligen, die dem Tierpark Bern bei der Taubenzählung helfen.

Die tiefe Temperatur der Polarmeere

Die Polarmeere waren in der Kreidezeit kühler als Gedacht. Zu diesem Schluss kommen Forschende aus Lausanne und Frankreich. Das wirft auch ein neues Licht auf den derzeitigen Klimawandel.

Polarium in Rostock nimmt Gestalt an

Der Zoo Rostock gewährt einen Blick in die Tiefe der Ozeane: Sieben Quallenkreisel für das Polarium sind errichtet.

Mehrfachtarnung schützte Saurier vor Feinden

Der Saurier Sinosauropteryx verbarg sich mithilfe seiner besonderen Färbung vor Feinden. Das geht aus einer Studie der Universität Bristol hervor.

Diskussion: Wildhüter oder Jäger?

Eine natürliche Regulierung des Wildtierbestandes sei in der heutigen Zeit unmöglich, sind Zürcher Jäger, Bauern, Waldeigentümer und Gemeindevertreter überzeugt.

Rinder-Massengrab im Güllenloch

Bauarbeiter haben beim Abbruch eines Bauernhofs bei Arbon TG hunderte Knochen von Rindern, Katzen, Hunden und weiteren Tieren in einer Jauchegrube gefunden. Wie die Tiere ums Leben gekommen sind, ist unklar.

Virtuelle Unterwasser-Ausstellung in New York

Einblick in die faszinierende Welt der Meere: In New York können Besucher neuerdings in eine Unterwasserwelt abtauchen und dabei komplett trocken bleiben.

Aufwändige Urnersee-Renaturierung

6,3 Millionen Tonnen Ausbruchmaterial fallen beim Bau der zweiten Gotthard-Röhre an. Davon werden 2,8 Millionen Tonnen für die Renaturierung der Flachwasserzone im Urnersee verwendet.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien