Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

BirdLife lädt zum Zugvögel-Beobachten ein

Derzeit durchqueren Millionen von Zugvögeln die Schweiz. Am kommenden Wochenende lädt BirdLife die Bevölkerung an 63 Beobachtungsstände ein, das Schauspiel am Himmel mitzuverfolgen.

Temperatur im September liegt über der Norm

Die Temperatur im Monat September dürfte um rund 1,2 Grad zu warm ausfallen. Der Monat war laut MeteoSchweiz in weiten Teilen überdurchschnittlich sonnig und trocken.

Viele Wildtiere sind bei Waldbränden gestorben

Durch Wald- und Buschbrände sind in Bolivien Schätzungen zufolge bereits mehr als zwei Millionen Wildtiere umgekommen.

Spezielle Drohne soll Krokodile aufspüren

Mit ganz speziellen Drohnen sollen in Australien künftig Krokodile aufgespürt und so Angriffe auf Menschen verhindert werden.

Hunde an mysteriöser Krankheit gestorben

Die Behörden in Norwegen rätseln weiter über eine mysteriöse Hundekrankheit mit mehr als 40 toten Tieren.

Wildnispark stellt Verbotsschilder auf

Im Wildnispark Zürich Sihlwald stehen neu Verbotsschilder. Sie sollen Erholungssuchende zu einem respektvolleren Umgang mit dem geschützten Naturwald bewegen.

Panzernashorn-Kuh aus Tschechien in Basel

Im Basler Zoo lebt eine neue Panzernashorn-Kuh: Die zweijährige Shakti ist aus dem tschechischen Zoo Pilsen ans Rheinknie umgezogen.

Grönlands Eisschild schmilzt

Forschende haben entdeckt, dass sich mit dem Klimawandel mehr Eisplatten im Grönländischen Eisschild bilden, die das versickern von Schmelzwasser verhindern.

Anstieg des Meeresspiegels wurde unterschätzt

Die Eiswelten und Ozeane der Erde verändern sich durch den Klimawandel markant. Die gesamte Erdbevölkerung ist direkt oder indirekt davon betroffen, warnt der Weltklimarat.

Umweltverbände fordern mehr Meeresschutz

Nach der Veröffentlichung des neuesten Sonderberichts des Weltklimarats IPCC fordern Umweltverbände verstärkten Schutz der Weltmeere und grössere Anstrengungen im Klimaschutz.

Jungluchs im Eigental erfolgreich ausgewildert

Ein Lamm, eine streunende Katze und jede Menge Wildbret: Das hat ein Jungluchs vertilgt, seit er im Juni im Eigental LU ausgewildert worden ist.

Wolf reisst bei vier Attacken 41 Schafe

 Ein Wolf hat im Val Canaria bei Airolo TI von Ende Juli bis zum 23. August 41 Schafe gerissen.

Viele Kormorane brüten am Neuenburgersee

Der Kormoran hat sich in der Schweiz in den vergangenen Jahren stark vermehrt.

Sterben viele hochalpine Pflanzen aus?

Durch die Erwärmung im Alpenraum schwinden nicht nur Gletscher, auch die Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere verändern sich rasch.

Für kulturfreundlicheres Kulturland

Intensive Landwirtschaft und zunehmende Überbauung und Zerschneidung der Lebensräume führen auch in der Schweiz zu einem massiven Insektensterben.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien