Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Nachholbedarf bei der Tierhaltung in der EU

Tiere werden in der EU laut einem jetzt veröffentlichen Bericht teilweise unter qualvollen Bedingungen transportiert und geschlachtet. Dabei würden die EU-Regeln zum Umgang mit Nutztieren mitunter missachtet.

Grossraubtiere werden nicht zur Bundessache

Der Urner Landrat hat am Mittwoch den Vorschlag der Regierung abgelehnt, der Volksinitiative «Zur Regulierung von Grossraubtieren im Kanton Uri» eine Standesinitiative gegenüberzustellen.

Wohin mit den vielen Äpfeln?

Des einen Leid, des anderen Freud: So beunruhigend mancher den langen, heissen und trockenen Sommer fand – in der Obstbranche freut man sich über die satten Erträge. Doch auch diese haben Schattenseiten. 

Schildkrötenpopulation am Amazonas erholt sich

An den Ufern des Juruá-Flusses im brasilianischen Amazonasgebiet tummeln sich wieder mehr der grossen Arrauschildkröten.

Bund hält an Berufung gegen Wolfsabschuss fest

Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) hält seinen Rekurs gegen einen Wolfsabschuss im Wallis aufrecht. Dies, obwohl die Wildhüter bis zum Ablauf der gesetzlichen Frist keine Wölfe erlegt haben.

Umweltverbände fordern grünere Landwirtschaft

Eine Studie der Umweltverbände WWF, BirdLife Schweiz, Greenpeace und Pro Natura zeigt Schwächen der aktuellen Agrarpolitik im Hinblick auf die Erreichung der Umweltziele auf.

Die Zukunft der Schweiz wird heiss

Der Blick in die Klimazukunft der Schweiz wird schärfer: Er zeigt trockenere, heissere Sommer, regenreichere, schneearme Winter und heftigere Starkniederschläge. 

Hasenpest erstmals in Liechtenstein aufgetaucht

In Liechtenstein ist erstmals ein Fall von Hasenpest nachgewiesen worden. Ein im Ruggeller Riet tot aufgefundener Feldhase ist daran verendet.

Adventskalender für Mensch und Tier

Warum nicht mal seinem Haustier zur Adventszeit eine Freude machen? Wir stellen Ihnen einige Adventskalender für Tiere vor.

Auf Streifzug mit dem «schefguardian»

Wildtiere besendern, für Ordnung sorgen und Unwetterschäden beheben – die Parkwächter des Schweizerischen Nationalparks haben einen anspruchsvollen Job. Dafür ist er abwechslungsreich und am Ende eben doch schön. 

Das doppelte Kätzchen

Keine Katze ist wie die zweite und sein Lieblingsbüsi würde man am liebsten auf ewig behalten. Unternehmen in Südkorea und den USA bieten das Klonen von Katzen an. Der Eingriff hat aber seinen Preis –nicht nur finanziell. 

Japans Walfänger starten Richtung Antarktis

Ungeachtet internationaler Kritik sind am Montag wieder japanische Walfangboote in Richtung Antarktis gestartet. 

Dutzende Katzenmumien in Ägypten gefunden

Archäologen haben in Ägypten Dutzende Katzenmumien in Grabkammern entdeckt. Sie wurden in der Nähe der Hauptstadt Kairo gefunden.

Hund beisst Schüler in den Ellenbogen

Ein Schüler ist am Donnerstag beim Spielplatz Engeweiher in Schaffhausen von einem Hund in den Ellenbogen gebissen worden. Der Hund war dem Neunjährigen nachgelaufen und hatte ihn zu Fall gebracht.

Armeepferde bekommen keine Brandzeichen mehr

Die Pferde und Maultiere der Armee werden künftig nicht mehr mit heissen Eisen markiert. Der Veterinärdienst der Armee hat die Heissprägung per Anfang nächsten Jahres verboten.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien