Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Junge Klippschliefer im Zoo Basel

Nach 16 Jahren warten gibt es im Zoo Basel erstmals wieder junge Klippschliefer. Die putzigen Tiere sind in der Partnerwahl sehr wählerisch. Ausserdem ist eine neue Wildesel-Stute in Basel eingezogen.

So wenig Milchkühe wie noch nie

Die Anzahl Schweizer Milchkühe erreicht erneut einen Tiefpunkt. Innerhalb der letzten 7 Jahre ist jede 10. Kuh verschwunden. Schuld daran sind die gesteigerte Effizienz pro Kuh und der tiefe Milchpreis.

Sexuelle Erfahrung und die Partnerwahl

Sexuelle Erfahrung stellt für Mäuse-Männchen keinen Vorteil bei der Partnerwahl und beim Paarungserfolg dar. Dieses Ergebnis einer Studie Wiener Forschender widerspricht bisherigen Annahmen.

Eis schmilzt in nicht absehbarem Ausmass

Mit der Erderwärmung dehnt sich das Meerwasser aus, die Eismassen schmelzen, der Meeresspiegel steigt. Den Einfluss von CO2 auf Meer und Eis beleuchtet ein neuer Report.

Tierische Playlist zur «Tierwelt» 37/2019

Eines haben die Interpreten sowie die Songs in unserer neuen «Tierwelt»-Spotify-Playlist gemeinsam: Allesamt sind sie inspiriert von Tieren oder von der Natur – und sie passen zur aktuellen Ausgabe des Magazins.

Das Pandaru

Ein ausgestorbenes australisches Känguru glich in seinem Essverhalten mehr einem heutigen Panda als seinen modernen Artgenossen. Das ergab eine Untersuchung seines Schädels.

Hohe Quecksilberwerte bei Delfinen

Wissenschaftler haben im Fett und in der Haut von Delfinen im Ärmelkanal erhöhte Schadstoff-Werte gefunden. Besonders die Anteile von Quecksilber seien besorgniserregend.

Teil des Aletschgletschers liesse sich retten

Geht der Klimawandel ungebremst weiter, wird der Aletschgletscher, bis 2100 verschwinden. Mit energischem Klimaschutz liesse sich jedoch rund ein Drittel des heutigen Gletschervolumens retten.

Neophyten in den Verkaufsregalen

Obwohl sie einheimische Pflanzen verdrängen, werden invasive Neophyten im Kanton Zürich immer noch zum Verkauf angeboten. Die Regierung kann daran bis auf Weiteres nichts ändern.

Warnung: Die Ungleichheit wächst

Wohlstand und Wohlergehen für alle ohne Umweltzerstörung, so lassen sich die Nachhaltigen Entwicklungsziele grob zusammenfassen.

Zugvögel leiden unter Neonicotinoiden

Neonicotinoide setzen nicht nur Insekten zu, sondern auch Vögeln. Zugvögel, die diese Pestizide aufnehmen, sind deutlich geschwächt, wie eine Studie zeigt.

Handelsverbot für illegal geschlagenes Holz

Illegal gefälltes Holz darf in der Schweiz nicht mehr gehandelt werden. Das hat der Nationalrat beschlossen. 

Die Schweinepest grassiert auf den Philippinen

Auf den Philippinen sind nach den ersten Fällen von Afrikanischer Schweinepest mehr als 7000 Tiere notgeschlachtet worden.

Walliser dürfen über Grossraubtiere abstimmen

Der Walliser Grossrat hat die kantonale Initiative «Für einen Kanton Wallis ohne Grossraubtiere» am Donnerstag für gültig erklärt. Der Originaltext wurde angepasst, damit er mit dem Bundesrecht vereinbar ist.

Asiatische Tigermücke in Schaffhausen

Die Asiatische Tigermücke breitet sich in der Schweiz zunehmend aus. Nun sind erstmals Exemplare dieser Stechmückenart in Schaffhausen gefunden worden. Ein Anwohner wurde auf die Mücken aufmerksam.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien