Sie sind hier: TierweltAktuell

Share

Aktuell

Erste komplexe Vogelgesellschaft entdeckt

Nicht nur intelligente Säugetiere wie Primaten oder Delfine können komplexe, mehrschichtige Gesellschaften bilden, sondern auch Vögel – und zwar solche mit einem nicht sehr grossen Gehirn.

Arktis als Hotspot des Klimawandels

Die Polarregionen sind unwirtlich und dünn besiedelt. Doch schmelzende Eismassen und wärmere Polarmeere gehen alle Menschen an.

Queen verzichtet auf Pelz – britische Armee nicht

Königin Elizabeth II. trägt keinen echten Pelz mehr – doch die britische Armee hält an den traditionellen Bärenfellmützen der weltberühmten Wachen am Buckingham Palace fest. 

Stickstoff in Wiesen, Weiden und Steppen

Grasland bietet Nahrung für zahlreiche Tiere. Wie viel, das hängt vom im Boden verfügbaren Stickstoff ab. Forschende haben diesen nun erstmals weltweit standardisiert bestimmt.

Ein Frosch für Froschauer

Zu Ehren des Orell Füssli-Gründers Christoph Froschauer soll eine in Madagaskar lebende neu entdeckte Froschart nach ihm benannt werden.

Kniffliges Zusammenleben von Wolf und Mensch

Diskussionen sind nach diesem Dokumentationsfilm so gut wie sicher: Zum heutigen Schweizer Filmstart von Thomas Horats «Die Rückkehr der Wölfe».

Die Unbesiegbare

Man hat schon 4000 Insektizide gegen sie ausprobiert, warf Gifte aus Bombern auf sie ab. Doch die Rote Feuerameise lässt sich von nichts und niemandem aufhalten. Sie erobert die USA – und vielleicht bald die ganze Welt. 

Im Lendenschurz gegen die Abholzung

Seit bald zwanzig Jahren ist der Basler Aktivist Bruno Manser im Regenwald von Borneo verschollen. Sein Leben gäbe Stoff für einige Filme her. Ein neuer kommt jetzt ins Kino und erzählt die ganze Geschichte. 

Auf dem Sprung

Sprünge über zwei Meter bewältigen Pferde mit den entsprechenden körperlichen Voraussetzungen mühelos. Unter dem Reiter demonstrieren sie das bei sogenannten Mächtigkeitsspringen oder Puissances, die allerdings auf Turnieren immer seltener werden. 

Ein Keller voller Giftschlangen

Was für manche Menschen ein Horror ist, fasziniert Philippe Schneider. Der 34-Jährige hält in seinen Terrarien in Thierachern bei Thun Giftschlangen. Klapperschlangen sind sein Spezialgebiet.

Mangelnde Nachhaltigkeit in der Schweiz

Bei der Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zeigt sich in den Kantonen eine durchzogene Bilanz.

145 Ziegen wegen Seuche getötet

Wegen Paratuberkulose sind im südbündnerischen Puschlav in einem Betrieb 145 Ziegen getötet worden. Laut den Behörden handelt es sich um einen aussergewöhnlichen Seuchenfall der bakteriellen Erkrankung.

Wenig Waldbrände im Amazonasbecken

Die Zahl der Waldbrände im Amazonasbecken im Norden Brasiliens ist nach Behördenangaben im Oktober auf ein Rekordminimum gesunken. 

«Intensive Landwirtschaft zerstört Umwelt»

Mehr als 2500 Experten haben in einem offenen Brief eine Abkehr von der bisherigen Agrarpolitik in Europa gefordert. Diese habe zu einer Intensivierung der Landwirtschaft und vermehrtem Pestizideinsatz geführt.

Klima-Notfall wird grosses Leid verursachen

Experten haben unter die Lupe genommen, was die Staaten bisher im Rahmen des Paris-Abkommens versprechen. Das Ergebnis ist ernüchternd. Forscher warnen vor «unsäglichem menschlichem Leid».


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien