Sie sind hier: TierweltAktuellHaustiere

Haustiere

Tierschützer kämpfen gegen Hundefleischfestival

Jedes Jahr zur Sonnenwende werden in Südchina Tausende Hunde und Katzen geschlachtet und gegessen. Viele davon seien gestohlene Haustiere, sagen Tierschützer. Sie möchten den traditionellen Festivitäten ein Ende setzen.

Kreditsicherungs-Garantie für neues Basler Tierheim

Die Regierungen beider Basel wollen den Tierschutz bei dessen Neubauvorhaben für ein Tierheim unterstützen.

Hunde können Blicken des Menschen folgen

Hunde sind sehr geschickt im Deuten von menschlichen Absichten. Sie können unter bestimmten Bedingungen auch dem Blick zu einer Tür und somit in die Ferne folgen.

SVP-Nationalrat will Hundekurse abschaffen

Mit einer Interpellation im Nationalrat stellt Sebastian Frehner die obligatorischen Kurse für Hundehalter in Frage. Er bezweifelt den Nutzen und bezeichnet die Kurse als «Verkaufsveranstaltungen».

Python schluckt Zange – Operation geglückt

Einem australischen Tierarzt ist es gelungen, einen Python von einer Grillzange zu befreien, die er verschluckt hatte.

Ausweichmanöver wegen Katze - Lieferwagen überschlug sich

Weil er einer Katze auswich, ist ein Lieferwagenfahrer am Dienstag in Gams SG mit seinem Fahrzeug von der Strasse abgekommen. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Tierquälerei: Betrunkene werfen einen Kater in den See

Unbekannte haben am Freitag am Schweizerhofquai in Luzern einen Kater in den See geworfen – mit tragischen Folgen.

Haustiere können nun auch auf See bestattet werden

Ein Unternehmen in Hamburg bietet Seebestattungen für Haustiere an. So können Halter auch nach ihrem Tod mit dem Tier vereint bleiben – was auf Friedhöfen auf dem deutschen Festland verboten ist.

Kaninchen getötet im Namen des Tierschutzes

Ein dänischer Moderator hat angeblich während einer Radiosendung ein Kaninchen erschlagen. Ziel war es, die Diskussion über Tierschutz anzuregen, heisst es auf der Website des Senders.

Hunde gibt es vielleicht schon seit 40`000 Jahren

Hunde wurden möglicherweise viel früher domestiziert als bisher angenommen. Die Beziehung zwischen Hund und Mensch könnte mehr als doppelt so alt sein als bisher geschätzt.

Das Geschäft mit dem Heimtier wächst

Futter, Spielzeug, Zubehör für Sport oder Versicherungen für Krankheit oder Unfall: Der Umsatz mit Produkten für Tiere wächst in der Schweiz, wie mehrere Anbieter versichern. Detaillierte Zahlen zu diesem Markt fehlen allerdings.

Drei Schafe in Ebersecken gerissen

Auf einer Weide in Ebersecken LU sind am Mittwochmorgen drei gerissene Schafe gefunden worden – darunter ein trächtiges Muttertier. Vermutlich wurden sie von zwei Hunden getötet.

1700 Unterschriften für «Chalom»

Über 1700 Menschen haben in der Waadt für das Leben eines Hundes unterschrieben. Ihre Petition gegen die Tötung von «Chalom», der mehrere Menschen gebissen hat, wurde am Dienstag dem Präsidenten des Kantonsparlaments übergeben.

Kater Merlin schnurrt am lautesten

Wenn es ihm gut geht, ist er nicht zu überhören: Kater Merlin hat einen Weltrekord im lauten Schnurren aufgestellt.

Winterthurer Diensthund erschnüffelt Hörgerät

Nicht aufgeben gewinnt: Nach dieser Maxime hat die Winterthurer Stadtpolizei einen Erfolg verbuchen können. Diensthund «Baxter vom Firecatcher» erschnüffelte ein Hörgerät, das ein 80-jähriger Mann verloren hatte.

Arktisforscher vermisst – Hund gerettet

Spurlos sind bei einer Arktis-Expedition in Nordkanada zwei niederländische Forscher verschwunden. Ihr ausgehungerter Hund jedoch wurde gefunden.

Drei Jahre Gefängnis für Katzenquäler

Die türkische Justiz statuiert ein Exempel im Kampf gegen Tierquälerei. Ein 21-Jähriger, der für ein Video eine Katze getötet hat, muss drei Jahre hinter Gitter.

Hundehalter schliessen leichter Bekanntschaften

Laut einer neuen Studie lernen sich Menschen häufiger durch ihre Heimtiere kennen als durch die Schule ihrer Kinder.  Insbesondere beim Gassi gehen entstehen neue Bekanntschaften.

Hund frisst Köder mit vier Rasierklingen

Im Kanton Schwyz hat ein Unbekannter Wurststücke mit Rasierklingen und Rattengift präpariert und als Hundeköder ausgelegt. Ein Golden Retriever verschluckte vier Klingen – und kam nur knapp mit dem Leben davon.

Diese Schildkröte hat Räder statt Beine

Bei einem Rattenangriff verlor eine Schildkröte in Wales ihre Beine. Der Sohn der Besitzer hat ihr mit einer ungewöhnlichen Lösung wieder zu Mobilität verholfen.

Mit DNA-Tests gegen Hundehaufen

In einem Bezirk von London sollen 18'000 Hunde in einer DNA-Datenbank erfasst werden. So sollen Hundebesitzer, die den Kot ihres Vierbeiners nicht wegräumen, ausfindig gemacht werden.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien