Sie sind hier: TierweltAktuellZoo

Zoo

Taucher in Auqarium stirbt wegen Stachelrochen

Im Auquarium von Singapur ist ein Taucher an den Folgen eines Stiches durch einen Stachlrochen gestorben. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang.

Aktivisten stehlen Pinguin aus Tierpark in Südafrika

In Port Elizabeth in Südafrika haben Tierschutzaktivisten den Brillenpinguin Buddy aus dem Tierpark Bayworld gestohlen und im Ozean ausgesetzt. Die «Rettungsaktion» wird Buddy vermutlich nicht überleben.

Basler Löwen im Zoo von Leipzig ausgebrochen

Im Zoo von Leipzig sind am Donnerstag zwei Löwen aus ihrem Gehege entkommen. Stunden später musste einer der zwei Löwen aus Sicherheitsgründen erschossen werden, weil die Narkose nicht gewirkt hatte.

Giraffe will mit TV-Reporterin kuscheln

Neulich haben wir über Katzen berichtet, die in Fernsehsendungen hineinplatzen. Nun hat dies auch eine Giraffe getan.

Titanwurz ins Papiliorama umgezogen

Die Titanwurz des botanischen Gartens der Universität Basel ist heute verladen und ins Papiliorama in Kerzers transportiert worden. Dort soll die grösste Blume der Welt im Dezember blühen.

Seltener Anblick: Mausmaki beim Fressen

Den nachtaktiven und scheuen Mausmakis in der in der Zürcher Masoalahalle bekommt kaum ein Besucher je zu Gesicht. Nun hat der Zoo ein Video veröffentlicht, das die kleinen Primaten beim Fressen zeigt.

Zuwachs im Wisent-Wald von Bern

Am 5. September kam im Tierpark Bern ein kleiner Wisent zur Welt. Der Kleine ist ein Männchen und erobert nun die Herzen der Besucher.

Kalifornien verbietet Orca-Shows

Der Gouverneur von Kalifornien hat ein Gesetz unterschrieben, dass die Zucht in Gefangenschaft sowie Unterhaltungsshows mit Orcas verbietet. 

Artgerechte Haltung kann uns herzlos vorkommen

Unser Umgang mit Tieren wird zuweilen hitzig diskutiert. Dabei stellt sich die Frage, wie weit Tierschutz und Tierliebe gehen dürfen. Die grösste Gefahr sei die Vermenschlichung.

Sie heisst Yohanna

Über tausend Namensvorschläge sind für das Seehundbaby im Dählhölzli eingetroffen. Der Tierpark hat sich für den Namen Yohanna entschieden.

Panda-Zwillinge im Zoo von Atlanta geboren

Es gibt wieder Panda-Nachwuchs im Zoo von Atlanta. Pandadame Lun Lun brachte am Wochenende Zwillinge zur Welt, wie der Zoo im US-Bundesstaat Georgia bekannt gab.

Noch ein Seehundbaby in Bern

Nur zwei Tage nach der Geburt eines kleinen Seehund-Mädchens im Tierpark Dählhölzli brachte dort eine zweite Seehündin ebenfalls ein Kleines zur Welt. Sein Geschlecht ist noch nicht bestimmt.

Dieses herzige Seehundbaby braucht einen Namen

In Bern ist am 29. August ein kleines Seehund-Mädchen zur Welt gekommen. Der Tierpark Dählhölzli sucht für die Kleine einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben «Y» – und ruft dafür zu einem Wettbewerb auf.

Das grosse Wägen im Londoner Zoo

Vom Löwen bis zum Pinguin, vom Affen bis zum Uhu: Im Londoner Zoo war am Mittwoch grosse Inventur angesagt. Dazu mussten die Pfleger einige Tricks anwenden.

Acht winzige Minipigs in Basel

Im Zoo Basel sind acht Minipigs geboren, drei schwarze und fünf gefleckte. Es ist die erste Geburt für Mutter Jolly.

«Wir haben hier einige Charakterköpfe»

Adrian Babics hat sein Herz an die Aquariumbewohner verloren. Dass ihn seine Schützlinge auch gerne einmal anspritzen, ändert daran nichts. Im Gegenteil. 

Tiger im Zoo Zürich eingeschläfert

Gestern Dienstag musste der Zoo Zürich sein Amurtigermännchen Coto euthanasieren. Der Tiger hatte unter schweren Verdauungsstörungen gelitten.

Tierschützer retten hungernde Tiere aus Zoo in Gaza

Internationale Tierschützer haben die letzten 15 Tiere aus einem verwahrlosten Zoo im südlichen Gazastreifen gerettet. Sie sind über den Eres-Grenzübergang nach Israel verfrachtet worden.

Viel Nachwuchs bei den Hirschziegenantilopen

Im Zoo Zürich sind sechs junge Hirschzeigenantilopen auf die Welt gekommen. Sie erkunden derzeit ihre Anlage, die sie mit diversen anderen Tierarten teilen. Eine andere Gruppe Hirschziegenantilopen lebt mit den Elefanten zusammen.

Tierschützer reichen Strafanzeige ein

Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) hat bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Strafanzeige gegen den Circus Royal wegen Tierquälerei eingereicht und verlangt die sofortige Einstellung der «gesetzeswidrigen Löwennummer».

René Strickler muss Raubtierpark räumen

Der Raubtierhalter René Strickler ist mit seiner Beschwerde gegen den Räumungsbefehl für seinen Raubtierpark in Subingen SO vor Bundesgericht abgeblitzt. Somit muss er das Gelände der Vermieterin Espace Real Estate verlassen.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien