Sie sind hier: TierweltAktuellNatur & Umwelt

Share

Natur & Umwelt

Gibts bald keine Älplermagronen mehr?

Der Klimawandel den Anbau von Nahrungsmitteln zunehmend, sagen die Umweltverbände.  Sie zeigen, welche Auswirkungen dies auf die Teller der nachfolgenden Generationen – und fordern mehr Umweltpolitik.

270`000 Franken für den Schaffhauser Wald

Der Borkenkäfer hat dem Wald in Schaffhausen arg zugesetzt. Zur Bewältigung der Schäden hat den Kantonsrat einen Nachtragskredit von 270'000 Franken bewilligt.

USA wollen Regeln zu Methan-Ausstoss lockern

Die US-Regierung will die Regeln für den Ausstoss von klimaschädlichem Methan in der Öl- und Gasindustrie lockern.

Bundesrat will klimaneutrale Schweiz

Die Schweiz soll bis 2050 klimaneutral werden. Das will der Bundesrat. 

Trump will geschützten Wald in Alaska abholzen

Der Tongass National Forest in Alaska ist der grösste geschützte Wald der Vereinigten Staaten. Nun will Trump das Abholzungsverbot aufheben.

Je zerfressener, desto besser

Im Juni vergruben Familien bei der Forschungsanstalt Agroscope Unterhosen im Boden. Nun kommen die Unterhosen wieder ans Tageslicht und machen die sonst unsichtbaren Abbauprozesse im Erdreich sichtbar.

Insektensterben: Bundesrat soll handeln

Der Bundesrat soll Massnahmen gegen den Insektenschwund ergreifen. Das fordert die Umweltkommission des Nationalrates (Urek). Sie hat einstimmig eine Motion dazu beschlossen.

Klimawandel verändert Überschwemmungen

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Ausmass von Hochwasserereignissen in Europa regional unterschiedlich verändert. Mancherorts nahmen sie zu, andernorts gingen sie deutlich zurück. 

Amazonas brennt auch in Bolivien

Die Welt schaut nach Brasilien, doch auch in dessen Nachbarland Bolivien wüten katastrophale Waldbrände. Schuld daran soll ausgerechnet der linke indigene Präsident Evo Morales sein.

Schweizer zahlen am meisten für Fleisch

Wer Koteletts auf den Grill schmeisst, sollte sich bewusst sein, dass er ein Luxusprodukt dem Verzehr anheimgibt: Fleisch kostet in der Schweiz 2,3 Mal mehr als im EU-Schnitt. 

Forderungen an St. Galler Regierung

Das Kollektiv Klimastreik Ostschweiz hat dem St. Galler Bauchef Marc Mächler (FDP) eine Liste mit Forderungen überreicht.

Brasilien lehnt G7-Amazonashilfe ab

Die brasilianische Regierung hat die von den G7-Staaten zugesagten Millionenhilfen in Kampf gegen die Waldbrände in der Amazonas-Region zurückgewiesen.

Hunger auf Steak und Soja befeuert Brände

Brasiliens Regenwälder sind zum Spielball der Konzerne geworden. Wo heute die Feuer wüten, weiden morgen Rinder. So sind auch die Konsumenten in Europa für die Abholzung des Amazonasgebiets mitverantwortlich.

Soldaten im Einsatz gegen Amazonas-Brände

Nach der weltweiten Empörung über die verheerenden Brände im brasilianischen Amazonasgebiet greifen nun die Streitkräfte des Landes ein. Bolsonaro greift derweil Frankreichs Präsidenten Macron an.

Gedenkfeier für den Pizolgletscher

Das Gletschersterben ist eine Tatsache. Der Pizolgletscher ist der erste Schweizer Gletscher, den es getroffen hat. Für ihn wird eine Gedenkfeier veranstaltet.

Schutz für duftenden afrikanischen Baumriesen

Die aromatisch duftende und wegen Abholzung stark dezimierte Afrikanische Zeder (Widdringtonia whytei) wird künftig besser geschützt. Ihr Holz wird für Möbel verwendet.

Helfer gegen den Klimawandel

Organismen im Erdreich beeinflussen Stoffkreisläufe und insbesondere auch die Kohlenstoffspeicherung im Boden.

Bolsonaro beschuldigt Umweltschützer

Nach Darstellung der brasilianischen Regierung könnten Umweltschützer hinter der jüngsten Serie von Waldbränden in der Amazonasregion stecken. Diese wiesen die Behauptung zurück.

«Wir müssen den Wald-Notstand ausrufen»

Viele Tierbestände in den Wäldern haben sich gemäss des WWFs seit den 1970er-Jahren mehr als halbiert. Mit welchen Folgen für Ökosystem und Klima, erläutert Corina Gyssler vom WWF Schweiz.  

AP22+: So geht es weiter

Mehr tun für den Umweltschutz, für die soziale Abfederung der Bauern und gegen Mindereinnahmen wegen klimabedingter Ernteausfälle: Die künftige Agrarpolitik muss sich vielen Herausforderungen stellen. Der Bundesrat bleibt seinen Plänen weitgehend treu.

Waldbrand auf Gran Canaria unter Kontrolle

Auf der spanischen Ferieninsel Gran Canaria bekommen die Einsatzkräfte den verheerenden Waldbrand in den Bergen allmählich unter Kontrolle. 


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >

Share

Galerien Alle Galerien